Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.03.2009
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 492 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
12.867 Beiträge (ø2,17/Tag)

Zutaten

1 Paket Blätterteig, tiefgekühlt
Fasan(e), tiefgefroren
150 g Speck, fett, geräuchert, in dünne Streifen geschnitten
1 EL Butterschmalz
1 Stück(e) Eigelb, zum Bestreichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fasan über Nacht, Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen.

Fasan kurz abbrausen, innen und außen leicht salzen und pfeffern
Keulen mit einem Faden festbinden. Mit Speckscheiben umwickeln.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Vogel in etwa 20 Minuten von allen Seiten bräunen. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen. Faden und Speck entfernen.

Blätterteig aufrollen und den Fasan damit einwickeln. Teigkante an der Oberseite fest zusammendrücken.
Teigreste mit einer Ausstechform ausstechen und als Garnierung darauf setzen.
Eigelb mit etwas Salz verquirlen und den Teig damit bestreichen.

Auf ein kalt abgespültes Backblech den Vogel geben und in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene schieben.
Backzeit je nach Ofen 40-50 Minuten bei 200°.