Erdbeermarmelade aus TK - Früchten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 31.03.2009



Zutaten

für
1 ½ kg Erdbeeren, TK
1 Pck. Gelierzucker 3:1
5 Zitrone(n), davon der Saft
1 Vanilleschote(n), nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Erdbeeren mit dem Gelierzucker in einem großen Topf zum Kochen bringen. Kurz mit dem Mixstab pürieren (ich mag es nicht ganz so fein, weshalb ich durchaus noch größere Stückchen darin lasse), den Zitronensaft zufügen und alles ein paar Minuten köcheln lassen.

Die Gläser und vor allem die Deckel vorher mit heißem Wasser ausspülen und dann die heiße Marmelade einfüllen. Verschließen und gut auskühlen lassen.

Das funktioniert mit allen TK-Früchten.

Wer ein feines Vanillearoma möchte, gibt von Anfang an eine Vanilleschote mit in den Topf, die dann vor dem Pürieren heraus genommen wird.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, ich würde gerne diese Erdbeermarmelade mit 500g eingefrorenen Erdbeeren kochen, doch ich bekomme hier keinen Gelierzucker zu kaufen. Erdbeeren haben ja normal schon recht viel Wasser und ich habe mit frischen Erdbeeren schon meinen Schaff, daß meine Marmelade nicht zu dünn wird. Da ich noch nie zuvor mit gefrorenen Erdbeeren Marmelade gekocht habe und somit keine Erfahrung habe, wäre ich sehr dankbar für jegliche Ideen. Könnt Ihr mir helfen und sagen, ob ich dies auch mit "normalem" Zucker kochen kann, wieviel Zucker ich dafür nehmen müßte und wie lange kochen, damit die Marmelade auch dick wird??? Herzlichen Dank schonmal im Voraus und Grüß aus Australien rkangaroo

25.04.2019 09:28
Antworten
Juulee

Bevor jetzt wieder die neuen, frischen Erdbeeren kommen, muss die Kühltruhe geplündert werden. So habe ich meine letztjährig eingefrorenen Erdbeeren lecker zu Marmelade verarbeitet. Der Saft von 5 Zitronen erschien mir etwas viel. Ich habe 3 Zitronen verwendet. LG Juulee

07.06.2017 13:45
Antworten
Fiammi

Hallo, habe zu den aufgetauten Früchten nur den Saft von 1 Zitrone gegeben, dafür ein Päckchen Zitronensäure. Ciao Fiammi

29.05.2017 18:48
Antworten
Schrödi75

Lasst ihr die Erdbeeren erst auftauen oder kommen die gefroren in den Topf?

01.08.2016 11:48
Antworten
Wolke4

Hallo, ich koch Erdbeermarmelade "fast" das ganze Jahr über von TK-Erdbeeren, immer nur eine Portion, also von einem Paket Gelierzucker, so hat man immer frische Erdbeermarmelade. Aber von 5 Zitronen der Saft ?? da muss ich mich noch mal ran trauen... wird das nicht zu sauer? Liebe Grüße W o l k e

18.08.2015 18:05
Antworten
msnick

Habe diese Marmelade schon einige Male gemacht. Sie ist immer wieder lecker und meine Kinder lieben sie. Danke.

07.07.2015 07:22
Antworten
martina69

hallo danke für dass schnelle rezept

24.06.2011 16:43
Antworten
blumeeis

Habe heute deine Marmelade gemacht- Ging ruck zuck- Da ich keine frischen Zitronen mehr hatte, habe ich Zitronensäure genommen und ein bisschen Zitronenabrieb (zum Backen) Mal sehen, wie´s schmeckt- lg blumeeis

05.06.2010 11:31
Antworten
mareikaeferchen

Heute hab ich die Marmelade mit Kirschen gemacht- Ging super fix- toll Bilder sind hochgeladen

16.04.2009 18:29
Antworten