Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rind
Suppe
gekocht
klar
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunte Gemüsesuppe nach Bärbel

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 31.03.2009



Zutaten

für
500 g Rindfleisch (Brust), mit Knochen, oder Suppenfleisch
2 Liter Wasser
1 Bund Suppengrün
1 Stange/n Porree
750 g Kartoffel(n)
750 g Gemüse (Möhren, TK-Erbsen, Kohlrabi)
500 g Bockwurst
Salz
Rinderbrühe, gekörnte
Pfeffer
n. B. Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde Kalorien pro Portion ca. 374 kcal
Das Fleisch in leicht gesalzenem Wasser und mit ein wenig Rinderbrühe fast gar kochen (ca. 1,5 Stunden). Dann klein geschnittene Möhren, Kohlrabi und Suppengrün zugeben und zugedeckt leise köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Tiefkühlerbsen hinzufügen und aufkochen lassen. Den in Scheiben geschnittenen Porree zufügen und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen.

Zeitgleich die in Würfel geschnittenen Kartoffeln in einem extra Topf gar kochen, abgießen, in die Suppe geben und unterrühren.

Wenn das Fleisch gar ist, aus dem Topf nehmen. Das magere Fleisch in kleine Würfel schneiden und wieder zur Suppe geben. Suppe mit Pfeffer, Salz und gekörnter Rinderbrühe abschmecken. Dann die klein geschnittenen Würstchen und die Petersilie hinzufügen und verrühren.

Noch max. 5 Minuten ziehen lassen und anschließend auftragen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr sehr lecker,hatte keine Bockwurst mehr ging auch ohne ;-)))) LG

18.04.2017 13:06
Antworten
2xLHand

Hervorragend und simpel, auf dieses Rezept greife ich immer wieder zurück. Die Zutaten und Mengen sind sehr stimmig und der Ablauf gut beschrieben, Danke. Ergänzungen welche mir gefallen: TK-Bohnen, frischer Ingwer, Cabanossi

11.03.2017 16:32
Antworten
eicke_de

Danke fürs Lob :-)! Freut uns, dass es Dir/Euch schmeckt. Deine Ergänzungen klingen auch gut :-).

11.03.2017 16:39
Antworten
omaskröte

Hallo, vielen Dank für das super Rezept, uns hat es allen gut geschmeckt. Bei diesem Wetter koche ich gerne Suppen, immer wieder gerne. LG Omaskröte

27.12.2016 17:21
Antworten
Asianfan

Wenn es noch schneller gehen soll.......Es gibt TK-Suppengemüse in vielen Variationen! Das geht natürlich dann echt rucki zucki!

15.11.2016 16:02
Antworten
Goerti

Hallo! Deine Gemüsesuppe habe ich nun schon zweimal gekocht, weil sie so lecker ist. Im ersten Kommentar ist zu lesen, dass das Gericht schnell zubereitet ist, das finde ich nicht, ich war ewig am Schnippeln :-). Doch der Aufwand lohnt sich in jedem Fall und es gibt so eine große Menge, sodass ich eine Hälfte immer einfriere. Vielen Dank für's Rezept. Grüße Goerti

13.07.2016 21:00
Antworten
kruemeltee

Gab's heute zum Mittag und war wirklich SEHR lecker! Kommt bestimmt bald wieder auf den Speiseplan! (:

27.02.2015 18:14
Antworten
Zensi_29

Leckere bunte Gemüsesuppe mit Würstchen UND Rindfleisch ist mal was anderes...Volle Sternenanzahl deshalb von mir weil sogar ICH als Kochchaotin es hinbekommen habe .

04.04.2014 15:39
Antworten
eicke_de

Hey Zensi, es freut uns sehr, dass Dir die Suppe geschmeckt hat :-). Lieben Gruß, eicke_de

04.04.2014 15:43
Antworten
knobichili

Ein recht schnell zubereitetes und vor allem in den Zutaten variables Gericht. Liebe Grüße knobi

29.09.2010 18:00
Antworten