Französischer Käsetopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.07.2003



Zutaten

für
Käse, verschiedene Sorten Hartkäse aus Kuhmilch
Zwiebel(n)
Chilischote(n)
Thymian
Rosmarin
Pfeffer - Körner
Wacholderbeere(n)
Öl Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 7 Tage Gesamtzeit ca. 7 Tage 10 Minuten
Den Hartkäse in Würfel mit Kantenlänge 1-2 cm, die Zwiebeln in Ringe schneiden. Trockene Zutaten in leere saubere, am besten abgekochte Schraubdeckelgläser füllen und mit dem Sonnenblumenöl übergießen bis alles bedeckt ist, dann zuschrauben. Der Käsetopf sollte mindestens eine Woche durchziehen. Im Kühlschrank ist er gut 4-6 Wochen haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo! Der Käsetopf schmeckt sehr gut mit Olivenöl, und Knoblauchzehen sind ebenfalls sehr gut. Im Moment habe ich in ein Glas ein Stück Ingwer mit hineingetan. Bin mal gespannt, wie das schmeckt. LG Helga

17.10.2005 21:00
Antworten
jonielady

Hi, ich würde auch auf jeden Fall Olivenöl empfehlen. Und ein paar Knoblauchzehen in Würfel schneiden gibt auch ein feines Aroma. So eingelegter Käse ist mein absoluter Favorit - hält sich lange im Kühlschrank und schmeckt jeden Tag ein bisschen besser! Gruss, Jonie

02.08.2005 13:41
Antworten
myram

Hallo, mit nur Limburger und Olivenöl, schmeckt es auch sehr lecker Gruss Myram

03.11.2004 19:04
Antworten
Asal

Danke für die Tolle Anregung ich habe die letzte Woche Schafskäse so eingelegt schmeckt einfach toll! Lg Asal

07.03.2004 10:50
Antworten