Braten
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrust mit Reis und Erdnusssauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.03.2009



Zutaten

für
4 Scheibe/n Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Gewürzmischung (Chinagewürz)
Paniermehl
1 Ei(er)
Mehl
etwas Öl
1 Tasse Reis
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL, gehäuft Brühe, Instant
600 ml Wasser
100 ml Tomatenmark
100 ml Kokosmilch
350 g Erdnussbutter
1 EL Sambal Oelek
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Paniermehl, Salz und Chinagewürz vermischen. Das Fleisch erst in Mehl, dann in Ei und dann in dem gewürzten Paniermehl wälzen. Von beiden Seiten in Öl gut anbraten und bei ca 180° in den Ofen schieben.

Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Erst die Zwiebeln anbraten, dann Knoblauch dazu geben und zum Schluss den Reis. Alles ein bisschen anbräunen und danach heißes Wasser dazu gießen, bis der Reis gut bedeckt ist. Die Brühe und etwas Salz dazu geben, öfter umrühren und warten, bis das Wasser verkocht ist. Falls nötig, Wasser nachgießen.

Für die Soße 600 ml Wasser zum Kochen bringen, das Tomatenmark einrühren, danach die Kokosmilch und die Erdnussbutter. Vom Herd nehmen und ganz nach Geschmack mit Sambal Oelek würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.