Braten
Festlich
Hauptspeise
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Farbiger Spargel an Lamm mit Kartoffelflan und Currysauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 04.07.2003



Zutaten

für
4 Stück(e) Lammfleisch (Lammrückenfilets)
16 Stange/n Spargel, grün
16 Stange/n Spargel, weiß
80 g Tomate(n), gewürfelt
1 Bund Schnittlauch
60 g Schalotte(n)
10 g Curry
40 g Butter
30 ml Geflügelbrühe
200 ml Wein, weiß,trocken
150 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Zucker
Zitronensaft
Safran
20 g Butter
250 g Kartoffel(n)
40 g Butter
1 Ei(er), davon das Eigelb
1 Ei(er)
1 EL Rahm
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Kartoffelflan die gekochten Schalenkartoffeln heiß ausgedämpft pürieren. Eigelb, Ei und (40 g) kalte Butter zugeben und nochmals mixen.
Zum Schluss Doppelrahm unterheben, abschmecken und in Timbales abfüllen. Im Wasserbad 15 bis 20 Minuten im auf 160 Grad C vorgeheizten Ofen garen. 10 Minuten abstehen lassen und vorsichtig stürzen.
Inzwischen die Sauce zubereiten: Die geschnittenen Schalotten in Butter (40 g) dünsten, Curry einstäuben, mit Weißwein ablöschen, Brühe aufgießen und zur Hälfte reduzieren lassen.
Sahne angießen, auf Konsistenz kochen, mit Safran, Salz, Pfeffer Zucker und Zitronensaft abschmecken und mit Butter (20 g) mixen.
Den Spargel kochen.
Lammrückenfilets anbraten, auf Medium fertig braten. Ca. 5 Minuten ziehen lassen, in Scheiben schneiden.
Spargel, Kartoffelflan und Lammfiletscheiben auf Tellern anrichten, mit Tomatenwürfel und Schnittlauch dekorieren, mit Sauce umgießen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.