Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2009
gespeichert: 90 (0)*
gedruckt: 1.763 (16)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.10.2003
341 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

250 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
  Wasser (Salzwasser)
250 g Hähnchenbrust, in feine Streifen geschnitten
1/2  Möhre(n), fein gestiftelt
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 EL Ingwer, frisch, gehackt
Chilischote(n), getrocknet, in feine Ringe geschnitten
Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 TL Zitronengras, gefriergetrocknet
3 EL Sojasauce
3 EL Sauce (Teriyaki-Sauce oder Sojasauce)
1 TL Ingwerpulver
3 EL Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die fein geschnittene Hähnchenbrust in Teryjaki-Sauce (wer keine hat, nimmt Sojasauce) und gemahlenem Ingwer 1 Std. marinieren (gerne auch länger). Die Mie-Nudeln nach Kochanweisung garen.

Das Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen und die Hähnchenbrust portionsweise braun anbraten, anschließend herausnehmen. In der Pfanne die Möhrenstifte, Knoblauch, frischen Ingwer, Chilischote, Zwiebel, Frühlingszwiebeln und das getrocknete Zitronengras 5 Minuten unter ständigem Umrühren braten.

Anschließend die Hähnchenbrust und die abgetropften Nudeln zum Gemüse geben und alles zusammen unter ständigem Rühren einige Minuten braten. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu einen grünen Salat reichen.