Osternester


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 30 Nestchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.03.2009



Zutaten

für
150 g Mehl
130 g Butter
60 g Puderzucker
60 ml Eierlikör
1 Pck. Vanillinzucker
Süßigkeiten, (bunte kleine Zuckereier)
Marmelade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die sehr weiche Butter mit Puderzucker cremig rühren und dann Vanillinzucker, Mehl und Eierlikör einrühren.

Den Teig in den Dressiersack füllen und auf ein vorbereitetes, mit Backpapier ausgelegtes Blech dicke kleine Kringel spritzen von ca. 4 cm Durchmesser. Im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft 8-10 Minuten backen. Erkaltet mit Puderzucker bestäuben.

Kleine bunte Zuckereier mit der Unterseite in Marmelade tunken und jeweils auf das Nesterl setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, das ist ein ganz feines und besonderes Gebäck - der Eierlikör verleiht dem Ganzen seine eigene Note. Diese Kringel werde ich demnächst wieder backen, dann aber ohne Zuckereier Deko. Auch pur sind sie ein Hochgenuss. LG von Sterneköchin2011

10.04.2020 14:12
Antworten
julia13xD

Braucht man den eierlikör, oder geht das ganze auch ohne Likör und zusatz? Wenn ja, gibt es eine vegane Alternative? Bitte um schnelle Antwort

08.04.2020 19:05
Antworten
Hobbybäckerin2711

Der Eierlikör verleiht ihnen halt den speziellen Geschmack, aber etwas Milch tut's zur Not auch. Aber nicht soviel, denn sie ist ja wesentlich dünnflüssiger als Eierlikör.

09.04.2020 13:16
Antworten
Manu594

Sehr lecker!!! Waren Ruck Zuck weg:) Danke für das tolle Rezept

21.04.2019 21:55
Antworten
travel-star-sandra

Oberlecker ... aber leider auch etwas breit gelaufen. Da die Plätzchen aber trotzdem schon alle weg sind, wage ich nächste Woche noch einen Versuch ! Wünsche schon mal ein schönes Osterfest !

29.03.2019 14:17
Antworten
Sandi1980

Hallo! Ich hab heute deine Osternester gebacken - für die Osternesterl der Kinder! Sie sind wirklich toll geworden - dafür gibts *****Sterne! Foto folgt! Liebe Grüße Sandi

11.04.2009 14:48
Antworten
Isi1985

Hab soeben diese Nester gebacken. Das ging ganz einfach und ich habe mich auch genau an das Rezept gehalten. Ein Bild schicke ich noch. Nur ein wenig habe ich mich geärgert, weil die Nester ein kleines bischen auseinandergelaufen sind. Ansonsten aber vielen Dank für diese schöne Idee. :)

08.04.2009 22:23
Antworten
mima53

Hallo Isi freut mich, dass dir dieses Rezept gefallen hat und ich bedanke mich fürs Ausprobieren und für deine Sternchen ein Tipp noch : den Teig nicht zu lange rühren, dann *rinnen*die Nesterl nicht so auseinander liebe Grüße und schöne Ostertage! Mima

09.04.2009 17:46
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Mima, wir hatten ja die Freude dieses Rezept schon probieren zu dürfen und deine Osternester sind wieder etwas ganz leckeres. Der Teig bekommt durch den Eierlikör einen besonders feinen Geschmack. Das ist ein sehr schöner Ganzjahreskeks. Zum Osterfest werden sie auf jeden Fall auf unserer Tafel zu finden sein. Hab vielen Dank für die tolle Idee und das sehr schöne Rezept. Foto ist unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

31.03.2009 01:06
Antworten
mima53

Liebe Pumpkin-Pie dankeschön, das du diese süßen Nesterl schon ausprobiert hast und du auch mit dem Ergebnis so zufrieden warst ich feue mich über deine gute Bewertung - Danke! lg Mima

06.04.2009 20:35
Antworten