einfach
Europa
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti aglio, olio e peperoncico

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.03.2009 452 kcal



Zutaten

für
½ Bund Petersilie
2 große Chilischote(n), rote
6 Zehe/n Knoblauch
400 g Spaghetti, am besten selbst gemachte
Wasser (Salzwasser)
6 EL Olivenöl, kalt gepresst
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
13,11 g
Fett
11,74 g
Kohlenhydr.
72,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Petersilie hacken. Die Chilis längs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Spaghetti in Salzwasser ca. 10 - 12 Min. al dente garen. Abgießen und abtropfen lassen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Petersilie und Chili darin bei mittlerer Hitze 2 -3 Minuten anschwitzen. Die Spaghetti unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Portion: 12 g Eiweiß, 17 g Fett, 74 g Kohlenhydrate

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nancy-2014

Hallo, bin zufällig auf das Rezept gestoßen sau lecker....

05.12.2017 14:08
Antworten
2014lasse

Sehr lecker war das Bild habe ich hochgeladen Lg. Lasse

10.10.2015 20:17
Antworten
Happiness

Hallo, so einfach aber superlecker - bei mir mit Peperoncino und Parmesan. Liebe Grüsse Evi

30.04.2013 17:28
Antworten
feuermohn

Sehr lecker! Allerdings habe ich noch weitere 4 Chilischoten und zwei Tomaten, welche ich in kleine Würfel geschnitten habe, dazu gegeben. Ein Bild dazu habe ich hoch geladen! Liebe Grüße, feuermohn

20.09.2009 08:56
Antworten
muckelinchen_1

Hallo, also ich habe dieses Rezept am Wochenende ausprobiert! KLASSE !!! Schmeckte echt super gut. Ich habe nur "ne kleine Abwandlung" gemacht, und vorher noch ein paar Gambas in Olivenöl angedünstet und unter das ganze gemischt! Schmeckte uns super gut! werde ich bestimmt bald wieder machen!

22.06.2009 18:34
Antworten