Hirse - Curry - Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.03.2009



Zutaten

für
250 g Hirse
Wasser
1 Paprikaschote(n), rot
400 g Hühnerfleisch oder Putenfleisch, gegart
2 Banane(n)
etwas Zitronensaft
4 EL Mangochutney
4 EL Crème fraîche oder saure Sahne
2 TL Curry
4 TL Rosinen
4 TL Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hirse in der doppelten Wassermenge kochen. Die Paprika und das Fleisch in Würfel schneiden. Die Bananen in Stückchen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Das Mangochutney mit Creme fraiche, Curry, Rosinen und Kokosraspeln verrühren. Die Hirse mit allen Zutaten mischen und durchziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wasserricky

Tolles Rezept, was 5 Sterne verdient! Es stieß ausnahmslos auf Begeistung bei unserer Familie. Ich habe alles nach Rezept zubereitet. Quitten-Chutney tut´s auch.

27.06.2018 10:18
Antworten
küchenyogi

Sehr lecker. Statt Creme fraiche passt auch Sojajoghurt Natur und ohne Fleisch schmeckt es auch super! Das Rezept ist ausbaufähig! Danke

18.10.2016 13:52
Antworten
_Kleine_

Sehr lecker, hab lediglich die Rosinen durch getrocknete Datteln ersetzt, da welche übrig waren, und bisschen mehr Kokosflocken in den Salat gegeben.

12.10.2015 13:59
Antworten
Calorine78

Tolle Idee für meine Abendessen-Resteverwertung. Habe es aber auch abgewandelt. Statt Banane habe ich Weintrauben genommen. Ansonsten wirklich lecker, so fruchtig pikant.

21.04.2015 17:52
Antworten
Quenn88

Wirklich sehr lecker! Hier meine Abwandlung: 150g Hirse 2 Bananen 1 Paprika 250g Hühnerbrust (mit Speck umwickelt im Ofen ca. 25 Min. auf 180 Grad) 1 Orange Orangensaft u. Zitronensaft (nicht gerade wenig) 4 TL Curry 4 TL Remoulade Salz

28.03.2015 19:45
Antworten
Juulee

Ein sehr leckerer Salat, der alles hat, was es braucht um genussvoll zu schlemmen. Ich habe ihn mit Aprikosen-Chutney gemacht (hatte kein anderes im Haus). Herrlich insgesamt, vor allem aber die Kombination von Paprika, Bananen, Curry und Kokos. Wunderbares Rezept! LG Juulee

24.07.2014 13:21
Antworten
Cha-Cha

Sehr gutes Rezept! Aus Ermangelung an manchen Zutaten habe ich es - ohne Fleisch - statt mit Mangochutney mit frischer reifer Mango zubereitet. Da es ein Grillbeilagensalat war habe ich noch "salatähnlicher" zubreitet und noch zusätzlichen dunklen Balsamico, etwas Honig und Erdnussöl dazu. Die Hirse habe ich in Gemüsebrühe gekocht. Für die Schräfe noch 1 Zehe Knoblauch und 1 TL Sambal Oelek. Alles in allem also ein tolles Grundrezept!

26.04.2014 17:20
Antworten
Majirissa

Fantastisch -- auch ohne Fleisch und saure Sahne (und dann ist es sogar vegan)!!! Das wird der Oberhit auf jeder (Grill-)Party. Ich habe die Hälfte des Salates erst mal ohne Banane zurückbehalten -- die gebe ich am nächsten Tag dazu und habe dann noch ein leckeres Mittagessen im Büro! Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

25.04.2012 19:58
Antworten