Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2009
gespeichert: 189 (1)*
gedruckt: 2.259 (21)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.11.2004
1.214 Beiträge (ø0,23/Tag)

Zutaten

800 ml Kokosmilch
3 EL Currypaste, (Panang Currypaste)
2 EL Palmzucker, gerieben
2 EL Fischsauce, (Nam Pla)
Kaffir-Limettenblätter
2 EL Öl, (Erdnussöl)
1 kg Hühnerschenkel, am Gelenk geteilt
100 g Bohnen, grüne, in Stücke geschnitten
75 g Basilikum, (Thaibasilikum), ca. eine halbe Tasse voll
75 g Erdnüsse, geröstete, gehackt, ungesalzen
Chilischote(n), (rote Thai Chillies), in dünne Ringe geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kokosmilch mit Currypaste, Zucker, Fischsauce und den Limettenblättern in einen Wok geben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Sauce ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis sie um ein Drittel eingekocht ist.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, und die Hühnerschenkel nach und nach anbraten bis sie leicht gebräunt sind, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Danach mit den Bohnen und der Hälfte vom Basilikum zu der Sauce geben, umrühren und alles offen weitere 5 - 7 Minuten köcheln lassen.

Das Curry in Schüsseln mit den gehackten Erdnüssen, Chiliringen und dem restlichen Basilikum bestreut servieren.

Dazu passt Thai-Reis.