Mamas Rotweinkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

saftiger Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 28.03.2009 1425 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
5 Stück(e) Ei(er)
300 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 TL Zimt
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 ml Rotwein
150 g Schokostreusel

Nährwerte pro Portion

kcal
1425
Eiweiß
22,06 g
Fett
66,22 g
Kohlenhydr.
174,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Butter mit Eiern und Zucker schaumig schlagen. Dann nach und nach die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Rührteig verarbeiten. Die Schokostreusel zuletzt untermischen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in eine Springform oder Kastenform geben und 70-75 Minuten backen.

Der Kuchen sollte innen noch etwas feucht sein. Auskühlen lassen und mit Sahne servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenhex68

Nachdem ich von " fletcher" schon einige Rezepte ausprobiert habe und nie anging , dachte ich probier ich diesen Rotweinkuchen. Es gibt ja so viele auf Chefkoch. Alles nach Rezept gebacken, es wurde ein super, saftiger Kuchen. Geschmacklich 👍. Danke für das tolle Rezept. 5 *

09.02.2019 13:54
Antworten
fletcher

Hallo, ich kann mich nur für deinen tollen Kommentar bedanken. DANKE.

13.02.2019 09:19
Antworten
Rosalilla

Hallo, ich verstehe gar nicht, das der Kuchen noch nicht mehr Kommentare hat, so lecker wie der ist, mein Sohn hat ihn sich zum Geburtstag gewünscht und er kam auch bei seinen Gästen sehr gut an! Danke fürs Rezept! Rosalilla

15.07.2018 23:12
Antworten
fletcher

Guten Morgen, herzlichen Dank für deinen netten Kommentar. Es freut mich, dass euch der Kuchen geschmeckt hat. LG Fletcher

16.07.2018 07:22
Antworten
Ragna1

Heute gebacke' schön luftig geworden und nicht zu süß. Schmeckt wirklich sehr gut und ich werde den Kuchen öfters machen. Danke für das tolle Rezept:-)

07.05.2018 15:31
Antworten
heartandsoul

Sehr feines Rezept! Der Kuchen wurde wunderbar saftig und duftete himmlisch! Ich hab leider die Schokostreusel vergessen - hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan! Danke für das Rezept! LG heartandsoul

12.09.2010 18:40
Antworten
mareikaeferchen

An sich ein ganz leckerer Kuchen mit einer schönen Rotweinnote. Habe ihn mit Zartbitterkonfitüre bestrichen, das passt gut zusammen. Mir war er allerdings ein bisschen zu trocken, was aber durchaus am Gasherd liegen kann :) Bilder folgen mfg mareikaeferchen

19.09.2009 09:48
Antworten
fletcher

Hi, sorry das ich erst jetzt antworte. Bin z.Zt. beruflich sehr eingespannt. Vielen Dank für die tollen Bilder, die du/Ihr von dem Rotweinkuchen gemacht habt. LG Fletcher

27.09.2010 19:00
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich habe deinen Kuchen probiert und er ist sehr lecker gewesen. Schön saftig, locker mit einem tollen Geschmack. Ich habe gehackte Schokolade genommen, was sich auch ganz toll drin gemacht hatt. Ein sehr schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

02.09.2009 23:26
Antworten
fletcher

Hallo liebe Kürbistorte, find ich toll, daß du mir das Bild hochlädst. Komme einfach nicht dazu meine "Kreationen" vorher zu fotografieren. Entweder denke ich nicht dran, habe keinen Fotoapparat zur Hand oder die Speisen sind schon angebrochen bzw. schon "vernichtet". Nochmals danke. Aber die Hauptsache ist doch der Spaß am backen oder kochen. Schön daß dir das Rezept gefällt. LG aus Unkel/Rhein Fletcher

07.09.2009 15:29
Antworten