Auflauf
Beilage
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomate - Mozzarella - Basilikum - Makkaroni - Auflauf

einfach pfiffig und schnell zubereitet.

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.03.2009



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
Rosenwasser (Salzwasser)
400 ml Sauce (italienische Nudelsoße)
2 große Tomate(n)
200 ml Sahne
75 g Schinken, gewürfelt
125 g Mozzarella
200 g Käse (Edamer), gerieben zum Bestreuen
4 EL Basilikum, am besten frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Makkaroni im Salzwasser gar kochen. Die Tomaten für ca. 1 Minute in kochendes Wasser legen, herausnehmen und häuten. Anschließend grob würfeln. Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden.

Die Nudelsoße mit der Sahne, den Tomaten, dem Schinken und dem Basilikum mischen und kurz aufkochen. Etwas Basilikum zum Dekorieren übrig lassen.

Die Nudeln mit der Soße mischen und einen Teil davon in eine Auflaufform geben. Einige Mozzarella-Scheiben auf die Nudeln legen, danach wieder Nudeln und wieder Mozzarella, usw., obendrauf Nudeln.

Zum Schluss Streukäse drüber und 30 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen. Auf Tellern anrichten und abschließend mit etwas Basilikum bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EMILIA1707

Sehr sehr lecker

23.06.2018 11:04
Antworten
laurinili

Hallo, eine NUdelsoße ist schnell selber gemacht ... insgesamt ein gutes und leckeres, bodenständiges Rezept. Danke und LG Laurinili

19.08.2017 13:20
Antworten
NatalyRenk

Wirklich lecker! Lg

19.05.2017 23:14
Antworten
LuuKatze

wahnsinnig lecker dieser auflauf!!! habe die tomatensoße allerdings selbst hergestellt aus Dosen mit gehackten tomaten und frischen tomaten... nomnomnom, könnte das jeden tag essen!!! Danke für das tolle rezept !!!

28.01.2015 10:03
Antworten
Griven

Ich hab das Rezept gestern für 4 Personen mal nach gekocht. Den Schinken habe ich allerdings noch mit ein paar Zwiebeln angebraten .. das macht das noch ein bisschen schmackhafter finde ich. Beim nächsten mal, nehme ich aber 500ml (angegeben waren 400ml) Tomatensoße (Nudelsoße wie ihr sie hier nennt :D ). Insgesamt war das Rezept sehr lecker und ich werde es bald wiederholen, Besten dank :)

10.03.2014 00:47
Antworten
Kace84

Habe das Rezept gestern ausprobiert und bin begeistert (den Schinken habe ich allerdings weggelassen). Meinen Freunden hat es ausgezeichnet geschmeckt, alle waren traurig, als der Auflauf verputzt war ;)

18.11.2010 21:17
Antworten
Nadine_o_O

Hallo! hört sich super an! würd ich heut gern ausprobieren! allerdings habe ich eine frage: was ist mit italienischer nudelsauce gemeint? diese fertige tomatensauce aus dem glas oder wie? viele grüße, nadine

26.05.2010 10:37
Antworten
studtmann

Ja, genau, geht einfach schneller. Geht natürlich auch in Eigenkreation.

27.05.2010 11:51
Antworten
Nadine_o_O

ok dankeschön....werds mal probieren :o)

27.05.2010 11:53
Antworten
Brotfan63

Hallo studtmann! Woher hast du mein Schnelles-Essen-Rezept? Ich mache auch immer so einen Auflauf, wenn ich nicht so viel Zeit habe! Ich mische die gekochten Nudeln in einer Schüssel mit der Sauce, einen Schuss Sahne dazu, die Tomatenwürfel, die Mozzarellastückchen, würze mit ganz viel getrocknetem Basilikum. Schinken lasse ich weg! Dann in die Form, mit Mozzarella bestreut und ab in den Ofen. Lecker! Liebe Grüße, Brotfan63!

29.03.2009 13:46
Antworten