Afrika
einfach
Fingerfood
Fisch
Frittieren
Gemüse
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Briks Be Tonn

mit Thunfisch gefüllte tunesische Teigtaschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.03.2009



Zutaten

für
125 g Thunfisch in Öl, aus der Dose, zerpflückt
6 Blätter Teig, (Brikteig), ersatzweise Strudel-, Yufka- oder Filoteig)
3 EL Petersilie, fein gehackt
3 TL Kapern
1 Zwiebel(n), fein gehackt
6 Ei(er)
1 Zitrone(n)
Petersilie für die Garnitur
½ TL Pfeffer, scharz
etwas Butter
Olivenöl zum Frittieren
250 g Kartoffel(n), gekocht, gestampft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter erhitzen und die Zwiebel, den abgetropften Thunfisch, die Kapern nebst Pfeffer und Petersilie darin anschwitzen. Mit den gekochten, zerdrückten Kartoffeln vermengen.

Den Brikteig in große Quadrate schneiden. Je ein Teigblatt auf einen flachen Teller geben. Einen Esslöffel Füllung darauf geben und ein Ei darauf schlagen. Das Blatt zu einem Dreieck darüber klappen und die Ränder festdrücken.

Jede Teigtasche kurz in heißem Öl beidseitig frittieren, bis sie knusprig ist. Mit Petersilie und Zitrone garniert servieren.

Diese Briks lassen sich auch sehr gut mit Lammhack, Zwiebeln und Ei herstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chefkochmampfi

hallo das klingt sehr lecker, aber könnte man das ei nicht gleich in die masse geben? wenn ich das so zu einem dreieck klappe mit dem rohen ei darin, läuft das nicht aus oder geht kaputt? LG Mampfi

18.04.2009 19:28
Antworten