Chai - Sirup


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Kaffee oder Tee

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (198 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.03.2009 1315 kcal



Zutaten

für
300 g Zucker
450 ml Wasser
1 TL Gewürznelke(n)
1 TL Kardamom
1 Stange/n Zimt
2 cm Ingwer, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
1315
Eiweiß
1,78 g
Fett
2,26 g
Kohlenhydr.
317,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zucker mit Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden, die anderen Gewürze etwas klein hacken und alles ins Zuckerwasser rühren. Bei schwacher Hitze in ca. 15 Minuten sirupartig einkochen lassen. Den Sirup abgekühlt durch ein Sieb in eine verschließbare Flasche füllen.

Kühl und dunkel aufbewahrt ca. 6 Monate haltbar.

Diesen Sirup kann man zum Süßen von Kaffee oder Tee verwenden. Das schmeckt vor allem in der Weihnachtszeit sehr gut. Bei uns wird er aber das ganze Jahr über im Kaffee Latte getrunken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zora307

Der Sirup ist einfach super lecker! Doppelte Menge Gewürze auf 450ml Wasser ergibt bei mir ca. 300ml Sirup. Er muss allerdings sehr lange köcheln (ca. 1h) Dann ist die Konsitenz aber super. Habe Kardamom Kapseln verwendet und diese vor dem Kochen aufgedrückt. Extra Tipp zur Weihnachtszeit: nach dem Kochen die Gewürze (und evtl. einer klein geschnittenen Orange) in eine Schale mit etwas Wasser geben und auf ein Teestövchen mit Kerze stellen. Die Wohnung duftet so noch viele Tage herrlich nach Chai.

16.12.2022 21:08
Antworten
uhl_nicole

Habe 5 Portionen gemacht, da ich es an Familie und Freunde verschenken möchte. Allerdings selbst nach 1 Stunde einkochen, wird der "sirup" nicht dickflüssig. Geschmacklich gut, aber Konsistenz leider nicht gelungen.

18.11.2022 13:11
Antworten
ästrid

Muss der Sirup im Kühlschrank aufbewahrt werden?

09.10.2022 09:49
Antworten
mieps07

ich finde es schmeckt wie warme Milch mit Honig aber nicht so sehr nach Chai. vielleicht war es zuviel Zucker 🤔

10.04.2022 18:00
Antworten
Fuji1

Das duftet himmlisch und ich freu mich schon auf meinen Kaffee.Vielen Dank für das tolle,einfache Rezept 🎄

30.11.2021 10:29
Antworten
ProfitOfDoom

Liebe Bea, habe den Sirup heute gekocht. Noch ist er warm und hat, obwohl ich ihn bestimmt 30 min. habe köcheln lassen, noch nicht die gewünschte Konsistenz erreicht. Ich bin gespannt, ob sich da beim Abkühlen noch etwas tut :) Probieren musste ich natürlich schon - sehr lecker, freue mich schon jetzt auf meinen Kaffee!! :)

29.07.2009 18:10
Antworten
aerobic1977

Ich sehe gerade, dass ich bei den Gewürzen 1TL geschrieben habe, ich verwende jedoch immer je 1EL der Gewürze!!! Lg Bea

22.04.2009 13:32
Antworten
Zwibbel68

Liebe Bea, wäre es möglich das Rezept nochmal mit den korrekten Maßen EL statt TL hochzuladen? War purer Zufall, dass ich Deinen Kommentar dazu gelesen habe Danke u LG Sonja

14.12.2020 18:35
Antworten
aerobic1977

Hallo il-gusto! Vielen Dank fürs Ausprobieren! Schön, dass es dir schmeckt, der Chai-Latte ist wirklich etwas sehr leckeres! Liebe Grüße Bea

30.03.2009 09:11
Antworten
il-gusto

Hallo aerobic1977! Hab gestern Dein Rezept entdeckt und musste es gleich ausprobieren. Allerdings hab ich nur die Hälfte gemacht, was sich nun als Fehler rausstellt! Der Sirup ist sooo lecker, dass er mit Sicherheit nicht mal einen Monat übersteht. *g* Musste nur aus Mangel an Zimtstange improvisieren und diese durch gemahlenen Zimt ersetzten - mein Ergebnis: super Geschmack und sehr gute Konsistenz, genau wie man sich einen (Kaffee-)Sirup vorstellt. Genieße gerade meinen Latte damit ... mhmmmm! :) Danke für dieses einfach aber sehr leckere Rezept!!!

29.03.2009 09:53
Antworten