Gefüllter Blätterteig

Gefüllter Blätterteig

Rezept speichern  Speichern

mit Schnitzel, Möhren und grünen Bohnen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.03.2009



Zutaten

für
4 Schnitzel (von Schwein oder Pute)
4 große Möhre(n)
500 g Bohnen, grüne, am besten frische
1 Zwiebel(n)
8 Platte/n Blätterteig (TK)
2 Eigelb
Salz und Pfeffer
Oregano
Senf
n. B. Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl glasig anschwitzen. Dann die Möhren schälen und in kleine Stückchen schneiden. Von den Bohnen die Enden abschneiden, in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und zusammen mit den Möhren zu den Zwiebeln geben und so lange dünsten, bis die Möhren "halb gar" sind. Anschließend das Ganze mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Danach die Schnitzel mit Senf bestreichen und in etwas Öl anbraten, bis sie fast gar sind. Die Blätterteigplatten nach Anleitung auf der Packung auftauen lassen und ausrollen. Die Schnitzel auf 4 der Blätterteigplatten legen und anschließend etwa die Hälfte des Gemüses auf die 4 Schnitzel verteilen. Die anderen 4 Blätterteigplatten nun auf die mit den Schnitzeln und dem Gemüse belegten Platten legen und festdrücken (nach Bedarf vorher die Ränder mit etwas Eigelb bestreichen, damit es hält).

Anschließend die Blätterteigpäckchen mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C goldgelb backen. In der Zwischenzeit das restliche Gemüse bis zum gewünschten Garpunkt dünsten. Die Blätterteigpäckchen zusammen mit dem Gemüse anrichten. Wer mag, kann dazu noch Rösti und Sauce Hollandaise oder Bernaise reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jana-Maria-91

Ganz gut soweit :) habe anstelle der Schnitzel noch Tomaten reingepackt, da ich gerade meinen Fleischanteil reduzieren möchte wurde es zu einem vegetarischen Blätterteiggericht!

05.11.2013 19:31
Antworten
Finntina

Hei, wieso hat sich bisher keiner an das Rezept herangetraut? Schmeckt sehr lecker. Habe den groben Dijonsenf für die Schnitzel genommen, der macht sie noch pikanter. Allerdings hab ich die dicken Soßen und auch den Rösti weggelassen, denn die braucht man dazu wirklich nicht. So ein Schnitzelpäckchen mit Gemüse ist sehr sättigend. LG Finntina

17.06.2013 14:15
Antworten