Bewertung
(15) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2009
gespeichert: 522 (1)*
gedruckt: 9.645 (55)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2006
203 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
Ei(er), roh
Ei(er), hart gekocht
6 EL Semmelbrösel
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Paprikapulver
  Maggi oder andere Flüssigwürze
3 Stiel/e Petersilie
2 EL Margarine
2 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
500 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel fein würfeln und die Knoblauchzehe fein hacken. Die Petersilie waschen und fein wiegen. Alles zum Hackfleisch geben, Semmelbrösel und das rohe Ei dazu geben, kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika und Maggi würzen und alles zu einem Teig vermengen. Den Fleischteig auf der Arbeitsplatte wie eine große Frikadelle ausbreiten. Die gekochten Eier in die Mitte legen und das Hackfleisch darum herum festdrücken. Wie einen Brotlaib formen.

Den Hackbraten in einer Pfanne in der heißen Margarine von allen Seiten langsam braten, ca. 100 ml Wasser angießen und bei mittlerer Hitze warten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Die Hitze hoch drehen, nochmal rundherum braten, dann den Braten heraus nehmen und im Ofen warm stellen.

Das Tomatenmark in der Pfanne anschwitzen und das restliche Wasser angießen. Ca. 25 ml Wasser mit dem Mehl kräftig verrühren und zur Soße geben, aufkochen lassen, noch ca. 10 Minuten weiter köcheln lassen und kräftig abschmecken.