Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.03.2009
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 502 (5)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2009
155 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-großes Hähnchen
400 g Reis, (Rundkornreis)
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
1 TL Öl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, in zwei Hälften schneiden und mit der Schnittfläche in einer Pfanne ohne Fett dunkel anbraten. Mit dem Hähnchen und dem Suppengrün in einen Topf geben, alles mit mindestens 1,2 Liter Wasser bedecken, salzen und pfeffern und eine Suppe kochen.

Den Reis waschen und in einer Pfanne in etwas Öl leicht anbraten, das macht den Reis schmackhafter und er klebt dann nicht. Wenn das Hähnchen gar ist, heraus nehmen und etwas abkühlen lassen, die Haut entfernen und das Fleisch von den Knochen lösen. Das Suppengrün entfernen.

Nun den Reis in einem vorher kalt ausgespülten Römertopf oder einer anderen tiefen Auflaufform verteilen, 1,2 Liter heiße Suppe und das Fleisch untermischen.

Den Pilav ca. 45 Minuten im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze, untere Einschubhöhe, braten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat.

Wenn Sie den Deckel auf die Auflaufform legen, bleibt der Pilav länger warm, er sollte heiß gegessen werden.