Gedeckte Topfentorte


Rezept speichern  Speichern

Mürbeteigkuchen mit Quarkfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 25.03.2009



Zutaten

für
300 g Mehl
140 g Butter
70 g Puderzucker
1 Eigelb
1 EL Zitronensaft
etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
½ Pck. Backpulver
300 g Magerquark
40 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eigelb
3 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
1 EL Milch
1 Handvoll Rosinen, evtl.
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver versieben und die ersten sieben Zutaten (Mehl bis Backpulver) zu einem Mürbeteig verkneten. 2/3 des Teiges etwa 4 mm dick ausrollen und eine gefettete (oder mit Backpapier ausgelegte) 24er-Springform damit auskleiden. Den restlichen Teig in Frischhaltefolie wickeln. Die Tortenform und den Teigrest für etwa eine halbe Stunde kaltstellen.

Für die Füllung in der Zwischenzeit die 3 Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Butter mit den zwei Eigelben, dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Dann den Quark unterrühren. Wer möchte, mengt nun auch Rosinen unter. Danach den Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen und jetzt den restlichen Teig wieder etwa 4 mm dick rund ausrollen und den Kuchen damit abdecken. Am Rand etwas andrücken. Nun den Kuchen mit 1 EL Milch bepinseln und mehrmals einstechen.

Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 150 - 160°C (Heißluft) etwa 60 min. backen. Sollte der Kuchen schon vor Ende der Backzeit gut gebräunt sein, einfach mit Alufolie abdecken und weiterbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.