Vegetarisch
Beilage
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffel
Kartoffeln
Schnell
Winter
einfach
raffiniert oder preiswert
Überbacken
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


B_Engals Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl, Hauptspeise oder Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.03.2009



Zutaten

für
½ Kopf Blumenkohl
400 g Kartoffel(n)
8 Scheibe/n Käse, (Toast-Käse)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen, dann in Salzwasser weich kochen. Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und ebenfalls ganz normal in Salzwasser gar kochen.

Alles zusammen in eine Auflaufform geben, dick mit Toast-Käse belegen und im Ofen bei 180 Grad backen, bis der Käse schön zerlaufen ist.

Schmeckt als Hauptgericht, aber auch als Beilage zu Schnitzeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

schönes Rezept mache ich oft Gefällt mir gut Gruss DATUK

25.11.2011 11:46
Antworten
Rosy

Wirklich sehr simpel - aber auch sehr gut! Gibt es bei uns oft ohne Fleisch, sogar heute, am Sonntag! Nur reibe ich den Käse dafür, wie für alle überbackenen Gerichte, selbst. Das schmeckt doch einfach noch besser. Ich nehme dafür Käsereste, eigentlich schmeckt dann jede Käsesorte gut!

06.03.2011 14:40
Antworten
nena86ef

sehr simpel... dafür braucht man eigentlich kein rezept, aber die idee ist toll wenn man wieder mal nicht weiss was man kochen soll :) ich habe dafür übrigens steukäse (emmentaler) statt toast-käse genommen :) *lecker*

11.02.2011 15:15
Antworten