Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2001
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 1.127 (4)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.1999
12.508 Beiträge (ø1,73/Tag)

Zutaten

2 kg Aubergine(n), kleine
2 Bund Selleriegrün
2 Bund Petersilie
2 Knolle/n Knoblauch
Zwiebel(n)
1 Tasse/n Salz
2 Liter Essig
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 18 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen, senkrecht einschneiden und etwas vom Fruchtfleisch entfernen. Dieses mit Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch und dem Selleriegrün (so viele kräftige Stängel zurückbehalten, wie es Auberginen sind) hacken und alles vermischen. Die Masse nun in die Auberginen füllen - so fest wie möglich. Mit kräftigen Selleriestängeln zusammenbinden.

Nun die Auberginen in ein Ton- oder Glasgefäß schichten. Den Essig wird mit dem Salz kurz aufkochen und über die Auberginen geben. Sie müssen vollständig bedeckt sein. Fest verschließen und dunkel und kühl stellen. Nach ca. 18 Tagen kann man schon mal probieren.