Gnocchi


Rezept speichern  Speichern

eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.03.2009



Zutaten

für
850 g Kartoffel(n)
500 g Mehl, glatt
100 g Grieß
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln mit der Schale kochen bis sie weich sind, aber noch nicht auseinander fallen. Als Test kurz mit dem Daumen eindrücken. Kartoffeln schälen und, noch wenn sie sehr heiß sind, pressen und mit dem Mehl und dem Grieß vermischen, damit die Gnocchi bissiger werden. Zu einem Teig vermengen, der nicht zu feucht sein darf.
Anschließend rollt man den Teig und schneidet ihn in circa 1,5 Zentimeter lange Gnocchi. Diese werden dann in kochendes Salzwasser gegeben.
Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, der perfekte Teig lässt sich super verarbeiten und schmeckt vorzüglich, fest in meinem Kochbuch! LG Hobbykochen

05.05.2019 19:36
Antworten
Marielene23

einfach lecker!

26.06.2016 10:02
Antworten
-Lexi

Gnocchi Bolognese... Perfekt gepasst!! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!!

28.11.2013 14:02
Antworten
hefide

Also für mich waren sie deutlich zu hart. Kein Vergleich zu der bisherigen Variante mit Ei. Liebe Grüße Helmut

12.08.2012 16:45
Antworten
litoca

Hi! Erstaml an den Koch der Gnocchi - ist wirklich ein super Rezept habe es heute nachgekocht und ist einfach superlecker! Zur Menge - also ich hab weniger als die hälfte gemacht und das reichte für zwei Personen locker - also ich denke man kann schon 4-6Personen einrechnen wenn man den ganzen Teig macht gruß litoca

11.06.2010 01:44
Antworten
pepsimaja

Herzlichen Dank für dieses Rezept!!! Es ist sehr einfach in der Zubereitung und super- lecker!!! Ich habe nun einen Teil der geformten rohen Gnocchis eingefroren und werde demnächst mal berichten, ob das Kochen der gefrorenen Gnocchis auch geklappt hat. Das wäre sehr praktisch.

15.08.2009 15:23
Antworten
Ringelrike

Und? So nach einem halben Jahr? Wie siehts aus mit den gefrohrenen Gnocchis? Bin sehr gespannt...

22.02.2010 14:43
Antworten
pepsimaja

Also ich friere sie nicht mehr ein. Es hat zwar funkioniert, war aber geschmacklich nicht mehr so der Hit wie frisch. Daher seitdem immer frisch zubereitet!

22.02.2010 15:27
Antworten
Bochum_Er

endlich einmal eine Mengenangabe, die stimmt :-) Hat einen sehr guten Teig ergeben. So schmecken mir Gnocchi... Danke für das Rezept - von mir 5 ***** Grüße, Gisbert

20.07.2009 21:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Freut mich, das sie schmecken!! lg

21.07.2009 11:33
Antworten