Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
Schmoren
Schwein
Sommer
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Auberginen - Rouladen überbacken

Auberginen mit Hackfleisch in Tomatensoße auf Reis

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.04.2009



Zutaten

für
1 kg Aubergine(n)
400 g Hackfleisch
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
500 g Tomate(n), passierte
250 g Reis
250 ml Wasser
125 g Mozzarella
125 g Schafskäse
1 EL Öl
Fondor
Salz und Pfeffer
Thymian
n. B. Fleischbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min. Kalorien pro Portion ca. 500 kcal
Die Auberginen der Länge nach in ca 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Fondor bestreuen und 30 min. Wasser ziehen lassen. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, und mit Ei verrühren und gut mischen. Die Auberginen abtupfen, mit der Hackfleischmischung belegen und aufrollen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und im Öl anbraten. Tomaten, Fleischbrühe, Reis und Wasser zufügen und zum Kochen bringen. Das Ganze in eine Auflaufform geben und die Auberginenröllchen darauf setzen.

Den Mozzarella und den Schafskäse in Würfeln auf den Röllchen verteilen. Bei 200°C ca. 35 - 40 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Danke ... gut, dass ich gefragt habe ... ich hätte sonst Basmati genommen und das hätte mit der Flüssigkeit dann nicht hingehauen ... der wäre mir weggeschwommen oder ganz babbig geworden. Danke und lg ad

17.08.2016 10:51
Antworten
ducatina

Ich nehme Langkornreis. Ich wünsche Dir gutes Gelingen!!!!

16.08.2016 22:14
Antworten
Abacusteam

Hi, welchen nimmst Du? Weil Basmati z.B. nur im Verhaltens 2:3 und normaler Langkornreis im Verhältnis 1:1 mit Wasser gekocht wird. Danke schon mal...ich habe alles da würde es gerne Übermorgen nachkochen. LG ad

15.08.2016 23:26
Antworten
ducatina

Fondor ist ein Würzmittel von Maggi. Vergleichbares gibt es auch bei Discountern. Alternativ kann man auch einfach Salz verwenden oder Klare Brühe aus dem Glas.

01.04.2009 10:32
Antworten
dershane2002

Hauptbestandteile sind Jodsalz, Stärke und Glutamat, ein Geschmacksverstärker.

16.05.2017 12:55
Antworten
katschilibum

Ist Fonder Brühe? Würde es gern nachkochen :-) LG

01.04.2009 08:33
Antworten