Bewertung
(16) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2009
gespeichert: 652 (3)*
gedruckt: 3.441 (17)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.936 Beiträge (ø4,77/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
35 g Butter
  Salz
  Muskat, frisch gerieben
70 g Mehl
Ei(er)
1/2 Bund Petersilie, glatt
30 g Parmesan, frisch gerieben
1 EL Tomatenmark

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1/8 Wasser mit Butter, Salz und Muskat zum Kochen bringen, das Mehl einrühren. Auf der Kochstelle weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet, der sich vom Topfrand löst. Vom Herd nehmen und nach und nach die Eier unter die noch heiße Masse rühren.
Den Teig dritteln.
Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und sehr fein hacken. Einen Teil der Teigmasse mit der Petersilie verrühren, den zweiten mit Parmesan und den dritten mit Tomatenmark.
Mit zwei nassen Teelöffeln von jedem Teil acht Klößchen abstechen, auf gefettete Alufolie setzen. In siedendes Salzwasser geben (nicht direkt in die Brühe, damit diese klar bleibt) und in 8 bis 10 Minuten gar ziehen lassen.
Von jeder Sorte ein Klößchen in vorgewärmte Suppentassen geben und mit heißer Brühe auffüllen.

Die rohen Klößchen können sehr gut vorbereitet und eingefroren werden. Dazu müssen sie getrennt auf einem Tablett einige Stunden vorgefroren werden.