Vegetarisch
Party
Aufstrich
kalorienarm
Käse
Trennkost

Rezept speichern  Speichern

Würziger Feta - Aufstrich

mit getrockneten Tomaten - von der Sonne geküsst

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 104 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 21.03.2009



Zutaten

für
1 Feta-Käse, zerkrümelt
2 EL Olivenöl
2 EL Ajvar
2 kleine Knoblauchzehe(n), gehackt
2 Tomate(n), getrocknete, klein gehackt
Kräuter, italienische
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alles vermengen und mit den italienischen Kräutern und Salz abschmecken.

Dazu passt hervorragend geröstetes Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissJennyLeipzig

Absolut lecker! Ich liebe es!!!

08.05.2020 16:21
Antworten
Mea0608

Der Aufstrich ist sehr lecker. Wenige Zutaten und ruckzuck zubereitet. Ich hatte scharfes Ajvar daheim und habe noch milde Peperoni klein geschnitten zugegeben. Nächstes Mal probiere ich es noch mit Oliven.

02.11.2019 20:27
Antworten
Rosakroko

Das Rezept schmeckt super lecker. Allerdings habe ich es ohne thermomix sondern per Hand zubereitet und anstatt italienische Kräuter, getrockneten Thymian verwendet. Das schmeckt einfach Mega!!!! Danke für das geniale Rezept!!!!!!

06.07.2019 09:26
Antworten
annatina

Nichts für Leute, die auch den Geschmack von Tomatensauce mit Parmesan nicht mögen. Ihr wisst, was ich meine ;-)

16.05.2019 08:40
Antworten
weltenbummler1958

Gerade habe ich den Brotaufstrich gemacht. Er ist sehr lecker. Und sehr schnell zu machen. Ich habe alles in der Küchenmaschine gehackt

04.04.2019 23:00
Antworten
uranus86

supertolles rezept. jammy 5 sterne lg uranus

17.03.2011 15:29
Antworten
grisu022

Ssssssssssssuperleckere Fetacreme, wird bei uns bestimmt in Zukunft regelmäßig gegessen. Habe sie mit mildem Ayvar gemacht werde aber auch den scharfen mal ausprobieren. Tolles Rezept danke LG grisu

21.08.2010 17:25
Antworten
lmo

Vielen Dank für dieses sehr leckere Rezept!!! Fotos sind unterwegs... LG lmo

25.06.2010 20:24
Antworten
monikakao

Hallo Imo, freut mich, dass Dir der Aufstrich geschmeckt hat. Freu mich schon auf's Foto. Danke! Monikakao

26.06.2010 09:23
Antworten
monikakao

Noch einen Zusatz zum Rezept: Ajvar ist eine Paprika-Paste, die vorwiegend in Südosteuropa sehr verbreitet ist. Bei uns erhält man Ajvar in jedem türkischen Lebensmittelhandel oder auch in den meisten gut sortierten Supermärkten. Günstiger ist es allerdings sicher in einem türkischen Markt. Ajvar ist jedenfalls auch bei uns überall erhältlich. Gutes Gelingen!

23.03.2009 09:36
Antworten