Eier oder Käse
Fleisch
Gemüse
kalt
Kartoffel
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Salat
Vorspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Russischer Salat

Feinkostsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 34 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.03.2009 1123 kcal



Zutaten

für
500 g Kochschinken
500 g Kartoffel(n)
200 g Erbsen
200 g Karotte(n)
200 g Essiggurke(n)
4 Ei(er)
700 g Mayonnaise
1 EL Senf, mittelscharfer
2 EL Petersilie, frische gehackte
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer, frisch gemahlener
n. B. Paprika, in Streifen

Nährwerte pro Portion

kcal
1123
Eiweiß
29,23 g
Fett
103,81 g
Kohlenhydr.
21,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die Karotten, Erbsen, Kartoffeln und 4 Eier gar kochen und erkalten lassen. Alles in kleine Würfelchen schneiden, ebenso mit dem gekochten Schinken und den sauren Gurken verfahren.
Alle Zutaten mit der Mayonnaise mischen.

Den russischen Salat in einer schönen Schüssel anrichten und mit Paprikastreifen dekorieren.

Vor dem Servieren im Kühlschrank kühlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LoveVreni

Absolut tolles Rezept, das übrigens auch wunderbar vegetarisch funktioniert! Habe die vegetarische Lyoner von G*tfried benutzt, sie lässt sich 1:1 wie "normale" Lyoner verarbeiten und schmeckt absolut identisch. Bei den Eiern habe ich das Eigelb entfernt und mit der Mayonnaise vermengt und ebenfalls ein wenig Essiggurkenwasser beigefügt. Der Salat schmeckt fantastisch! 😊

15.09.2019 11:14
Antworten
AlSaLe

Sehr lecker der Salat 😊 Hab aber nur 500 gr Majo (selbst gemacht) genommen und noch 4 EL Gurkenwasser dazu gemacht. Wir mögen es etwas Sosiger wenn er durchgezogen ist 😅

09.05.2018 10:16
Antworten
kataborita

Hallo AlSaLe, klingt gut. Wie machst du die Mayo, habe neulich Sauce Béarnaise gemacht. Sie ist gelungen, aber die Kräuter sind nicht jedermanns Sache. Ohne Kräuter ist es Aioli und ohne Knoblauch Mayo. Ich muss aber die Eier erhitzen über dem Wasserbad, sonst ist es mir zu unsicher wegen Salmonellen. Auch wenn die Eier frisch und Bio sind. LG, Kataborita

10.05.2018 11:52
Antworten
Normora

Hallo, da dieser Salat als Beilage auf ein Büffet sollte habe ich Fleisch/Wurst weggelassen. Ich hatte nur 1 Glas Majo rangetan, das war mir aber viel zu viel. Nachdem ich es dann geschafft hatte, den Salat völlig zu überpfeffern habe ich die Marinade komplett abgewaschen und eine selbstgemachte Majo aus 2 Eiern, also ca. 250 g, rangemacht. So war der Salat einfach Perfekt und wird bestimmt wieder gemacht. LG Normora

09.02.2018 17:17
Antworten
kataborita

Hallo Normora, oh Mann, du hast einen komplizierten Weg gehabt! Am Ende hat es noch geklappt. Mit gekochter Hähnchenbrust ist der Salat auch sehr gut, da würde ich ein wenig Rettich aus dem Glas dazu nehmen. LG Kataborita

10.02.2018 08:07
Antworten
naberma

Hallo, in Russland heißt dieser Salat "Olivje" oder "Simni Salat", was übersetzt Wintersalat heißt... kann aber nur zustimmen, schmeckt sehr lecker, einer meiner liebsten Salaten... LG naberma

08.04.2010 12:46
Antworten
kaya1307

Sehr lecker. Dieser Salat darf bei keiner Feier fehlen. Ich gebe gerne auch noch etwas Paprikapulver unter den Salat. lg Kaya

08.04.2010 11:31
Antworten
kataborita

Hallo Kaya, du hast Recht ein schöner und leckerer Feinkostsalat für jede Feier. Natürlich kannst du die Fleischkomponente auch verändern und auch bei der Deko, ich habe heute meine Bilder eingespielt, so dekoriere ich ihn oft mit Paprikastreifen. Danke für deine Bewertung. LG Kataborita

08.04.2010 23:13
Antworten
kataborita

Hallo Elitsa1973, danke für die Bewertung, wir mögen diesen Salat auch, ist für jede Party gut geeignet, dazu noch "pogacice" und "juliska"... LG Kataborita

09.03.2010 13:39
Antworten
elitsa1973

Hallo! Es war sehr, sehr lecker! Nur den Pfeffer habe ich ausgelassen, weil ich den nicht so mag. Alles anderes hat super miteinander gepasst (für mich) und die ganze Familie hat den Salat gerne gegessen! Danke für das tolle Rezept! LG

09.03.2010 10:57
Antworten