Bowle
Getränk
Halloween
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Blut - Bowle

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 min. simpel 02.07.2003



Zutaten

für
2 Liter Traubensaft (möglichst 100 % und wenig gesüßt)
1 ½ Liter Rum, weißer oder Martini Bianco
½ Liter Tequila
4 Blatt Gelatine
Zitronensaft (Konzentrat)

Zubereitung

Die Gelatine laut Anweisung in warmem Wasser einweichen. Saft und Alkohol in eine Schüssel geben, mit der Gelatine andicken, bis es leicht dickflüssig ist und an Blut erinnert.
J nach Süße des Saftes noch etwas nachsüßen, ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

gab-ip

gibt es irgendetwas, das man anstelle der gelatine verwenden kann? möchte diese nur ungern benutzen. is eine blöde einstellungssache, ich weiß.... :-)))

grüsselchen!
gab-ip

28.07.2003 13:02
Antworten
DasWaffelhörnchen

Das ist überhaupt keine BLÖDE sondern lediglich eine Einstellungssache. Ich will die auch nicht dran machen. Denke, man kann sie einfach weglassen. Ich muss keine Schweine- oder Rinderknochen und -sehnen oder sonstige Rückstände toter Tiere in einer Bowle haben. Üäääh... erstens, weil ich's eklig finde und zweitens, weil ich Vegetarier(in) bin.

Aber davon mal abgesehen - die Bowle ist sehr lecker. Haben wir letztes Jahr zur Halloween-Party schon gemacht. :-)

20.10.2013 23:31
Antworten
melone

Super Rezept!!!
Habe es schon x-mal ausgedruckt und an Mutter/Schwiegermutter/Kolleginnen weitergegeben!

Liebe Grüße
Melone

07.09.2003 20:32
Antworten
loewchen

Super lecker und kommt auf jeder Party klasse an. Hab's erst letzte Woche wieder gemacht. *G*

17.10.2003 14:07
Antworten
Penny

Gab es gestern abend und ich habe, glaub ich am meisten davon verzehrt...
grinsegruß LG Penny

01.11.2003 17:12
Antworten
oknbgzijfscglig

Also, wir hatten das Rezept auch umgeändert:

3l Traubensaft
1l weißer Rum
1/2L Tequila
und die Gelantine

Die Bowle war ungeniessbar!!! Die war immernoch so unendlich stark das keiner sein Glas leergetrunken hatte und auch keiner mehr was davon wollte! Und das obwohl wir absolute Tequila Fans sind!!!

Am Ende der Feier hab ich die Bowle -die auch teuer war- komplett weggeschüttet!!!

Absoluter Reinfall, bin sehr enttäuscht

01.11.2012 21:59
Antworten
oknbgzijfscglig

Hach, jetzt fehlt noch was....

Die Gelantine haben wir auf 12 Blatt erhöht und die Bowle war ganz normal flüssig. Also hatte das auch keinen Sinn...

01.11.2012 22:01
Antworten
Gining

also es ist nicht so ganz jedermanns Sache, wie eben alles. Für meinen Geschmack war die Bowle zu stark, was den Alkohol betrifft.
Aber wie ich schon sagte - jeder ist anders ;-)

01.05.2013 15:58
Antworten
Waldhexe74

Benutz Agar Agar bekommt man in jedem Reformgeschäft und in großen Supermärkten. Ist rein pflanzlich!

24.10.2013 03:35
Antworten
ReFeli

Hallo
Gibt es auch eine Variante ohne Alkohol?
LG

27.10.2013 10:40
Antworten