Vegetarisch
Gemüse
Suppe
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhrensuppe mit Orangensaft und Minze

Köstliche Cremesuppe aus unserem Lieblings - Restaurant

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.03.2009



Zutaten

für
5 große Möhre(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Glas Orangensaft
1 Prise(n) Chilipulver
1 EL Öl
1 TL, gehäuft Butter
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Koriander
1 EL Brühe
⅛ Liter Milch
¾ Liter Wasser
Currypulver
1 Prise(n) Minze, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, hacken und in dem Butter-Öl-Gemisch anschwitzen. Die Möhrenstücke hinzugeben und alles ca. 10 Minuten anbraten.
Brühe hinzugeben, Chilipulver und Curry dazugeben, mit dem Wasser ablöschen. Die Möhren sollten gut bedeckt sein. Die Möhren ca. 20 Minuten köcheln, bis sie weich sind.
Mit einem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Wenn die Masse zu fest ist, noch etwas Wasser hinzugeben.
Den Topf zurück auf den Herd stellen, ganz kleine Flamme, und den Orangensaft und Zitronensaft hinzugeben. Mit der Milch verfeinern. Die Suppe darf auf keinen Fall kochen, da sie sonst gerinnt! Man kann anstelle der Milch auch Sahne verwenden. Dann aber entsprechend weniger, sonst wird die Suppe zu gehaltvoll.
Mit Gewürzen abschmecken.

Die Suppe eignet sich hervorragend als Vorspeise oder, wenn sie mit geröstetem Brot serviert wird, als leckere Hauptspeise.

Bei Kindern ist sie sehr beliebt, wenn man das Chilipulver einfach weglässt.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo, dies ist wirklich eine sehr feine Möhrensuppe. Die Zutaten passen alle sehr gut zusammen. Beim Abschmecken habe ich lediglich etwas weniger Orangensaft ca. 1/8l und weniger Milch benötigt, sonst wäre mir vielleicht der Karottengeschmack etwas untergegangen. Werde ich gerne öfters machen. Danke & Liebe Grüße Blume

13.09.2018 13:56
Antworten
förgi

Das ist DIE Möhrensuppe!!! Ich habe sie mit frischer Minze (etwa 5-8 Blättchen fein geschnitten) aus dem Garten gemacht und frisches (noch warmes) Baguette dazu. Supergut! förgi

29.07.2009 15:22
Antworten
förgi

Das ist DIE Möhrensuppe!!! Ich habe sie mit frischer Minze (etwa 5-8 Blättchen fein geschnitten) aus dem Garten gemacht und frisches (noch warmes) Baguette dazu. Supergut! förgi

29.07.2009 15:22
Antworten
manuela-one

Hi, esse sehr gerne Möhren, egal als Suppe etc., daß mit dem O-saft kannte ich bis jetzt noch nicht, mal ne andere Alternative =)). lg. manuela

04.04.2009 21:39
Antworten