Tiramisu - Torte


Rezept speichern  Speichern

schnelle Torte für Gourmets

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 21.03.2009



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
200 ml Öl, (Sonnenblumenöl)
200 ml Orangensaft
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Kakaopulver
750 g Mascarpone
3 Eigelb
2 Pck. Vanillezucker
100 ml Espresso, (ersatzweise starker Kaffee)
50 ml Amaretto
Kakaopulver, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Eier mit Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Saft zugeben. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und löffelweise untermischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei Umluft 160 Grad ca. 40-45 Min. backen. Abgekühlt zweimal quer durchschneiden.
Mascarpone, Eigelbe und Vanillezucker verrühren. Den untersten Boden mit 5 El Kaffee-Amaretto-Gemisch tränken, dünn mit Mascarponecreme bestreichen, den zweiten Boden darauf legen. Auch diesen tränken und mit Creme bestreichen. Den Deckel auflegen, mehrmals einstechen und ebenfalls tränken. Die Torte mit der übrigen Creme rundum bestreichen und kühl stellen.

Vorm Servieren mit Kakao bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lenimaus27

Ansich schmeckt der Teig und die Creme super. Allerdings ist der Teig zu dünn um ihn zwei mal zu halbieren und die Creme zu wenig für drei Schichten.

24.12.2018 11:37
Antworten
Prototypin

wirklich super das Rezept! der Boden ist ein Traum!!! und der erste den ich perfekt hinbekommen hab in 3 exakte Teile zu schneiden, weil er obwohl er schön fluffig ist, doch massiv ist! ich wandel nur die Creme etwas ab, mit Mandelaroma oder Amarettini oder Giotto.. die Torte geht recht schnell und ist überall mehr als gut angekommen! Vielen Dank fürs teilen!

10.06.2018 10:00
Antworten
almutwoggon

Weiss jemand welche Größe die Springform haben muß ?

12.09.2017 21:59
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo almutwoggon, ich würde eine 26er Springform nehmen. Die passt fast immer, wenn nichts anderes angegeben ist. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

13.09.2017 12:21
Antworten
bineme80

Ein Super Rezept für alle den die Creme zu neutral ist: einfach was von der Tränke oder nur Amaretto hinzufügen

27.04.2017 17:32
Antworten
Snuffocation

Ich machs kurz und bündig: Superlecker, Creme noch ein bisschen mehr abgeschmeckt, und am nächsten Tag ist die Torte nochmal so gut! :) Glg und herzlichen Dank...Foto folgt.

13.05.2011 13:05
Antworten
sunshinerd2

Huhu.....wir hatten am WE ne kleine Kinderparty, und für die Erwachsenen braucht man ja auch immer eine leckere Torte, da habe ich mir gedacht, mach ich mal ne Tiramisu Torte,habe mich dann für dein Rezept entschieden... und mein Fazit ist: Der Boden totel geil.......die Maskaponecreme, nicht so schmackhaft, hätte mehr Vanillezucker, (für unseren Geschmack) drin sein können, waren ein wenig enttäuscht, aber wie gesagt, der Boden oberklasse, werde beim nächsten mal, die creme abschmecken, wie ich sie dann mag.....ok, liebe grüße Sunny

13.03.2011 21:43
Antworten
Almine

Hallo, die Torte ist super gelungen. Der Boden total locker und meine Familie war begeistert. Danke für das tolle Rezept Gruß Almine

06.01.2011 18:07
Antworten
koch-engel

Die Idee mit dem Quark war super! bin auch nicht so der mascarpone-fan und hab 500 g Quark und 250 g Mascarpone genommen! Torte wurde mit viel begeisterung verspeist, auch wenn sie sehr mächtig ist! sah auch wunderbar repräsentabel aus! mach ich auf jeden fall wieder... danke für das tolle rezept, grüße Sarah

15.05.2010 16:29
Antworten
krizel

Habe am Sonntag diese Torte ausprobiert - mein Mann hat sie sich zu seinem Geburtstag ausgesucht. Und ich muss sagen: Toll. Besonders lecker ist der dunkle Teig - er ist mir prima gelungen und die Creme ist unkompliziert aufzutragen. Außerdem: diese Torte schmeckt nicht so süß und das mögen die meisten ja inzwischen - für das "gute Gewissen". Vielleicxht könnte man einen teil des Mascarpone auch in Quark umwandeln? Mal sehen - das rezept ist auf jeden Fall gespeichter und wird sicher wieder auf den Tisch kommen. Vielen Dank für so ein schönes Rezept

26.01.2010 09:19
Antworten