einfach
fettarm
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
kalorienarm
klar
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnersuppe à la Oma Kaiser

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.03.2009



Zutaten

für
1 Huhn, ca. 1 kg schwer
500 g Hühnerbrust
1 große Zwiebel(n)
1 Pck. Suppengrün, TK
2 Lorbeerblätter
1 EL Pfefferkörner
1 EL Kardamomkapsel(n)
1 EL Piment
½ TL Thymian, getrocknet
½ TL Rosmarin, getrocknet
½ TL Oregano, getrocknet
1 Msp. Kreuzkümmel
½ TL Kurkuma
einige Safranfäden
2 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Huhn und die Hühnerbrüstchen in einen großen Topf legen. Die Zwiebel halbieren und auf das Huhn legen. Suppengrün und alle Gewürze, bis auf das Salz, in ein großes Gewürzei geben und dieses in den Topf hängen. Das Salz über das Fleisch streuen. Den Topf so weit mit Wasser füllen, dass Fleisch und Gewürzei bedeckt sind. Zum Kochen bringen und 45 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Gewürzei und Zwiebel entfernen.

Das Huhn und die Hühnerbrüste heraus nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen, mit den Brüstchen klein schneiden und zurück in die Suppe geben. Mit Salz abschmecken.

Wer mag, kann kleine Suppennudeln oder Reis extra kochen und dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tinca-tinca

Übrigens habe ich mein Gewürzei bei Tchibo gesehen. Für die, die Interesse haben!

25.10.2009 12:47
Antworten
acigrand

Hallo Du kannst auch ein einfaches Teeei nehmen. LG Aci

16.05.2009 17:23
Antworten
DreaASM

Hallo tinca-tinca, danke für deine schnelle antwort :) ich schaue mal lg Drea

23.03.2009 13:09
Antworten
tinca-tinca

Hallo DreaASM, das ist auch nicht unbedingt nötig. Du kannst auch alle Gewürze in die Suppe packen und diese hinterher durch ein Sieb gießen. Ich liebe mein Gewürzei weil es so schön einfach ist. Kannst ja mal googeln. da habe ich es gefunden. Durchmesser 10 cm und ca 15 Euro. L.G.

23.03.2009 12:48
Antworten
DreaASM

Hallo :) ich habe kein Gewürzei :( wo bekommt man denn sowas ? lg

22.03.2009 23:59
Antworten