Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2009
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 1.139 (20)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Sultaninen
2 cl Rum, brauner
200 g Kuvertüre, (Zartbitterkuvertüre)
180 g Puderzucker
150 g Butter
50 g Kokosraspel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 85 kcal

Die Sultaninen in Rum einlegen und 4 Stunden darin ziehen lassen. Danach die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Kuvertüre, 2 EL heißes Wasser und die Sultaninen dazu geben. Die Masse abgedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Kokosraspel in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten. Aus der Pralinenmasse etwa 40 walnussgroße Kugeln formen. Die Rumkugeln in den Kokosraspeln wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Kühl aufbewahren.