Gemüse
Hauptspeise
Party
Pilze
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schlemmertopf

24 Stunden - Schnitzelpfanne, super Partyrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.03.2009 780 kcal



Zutaten

für
12 Schweineschnitzel
750 g Zwiebel(n)
1 Glas Champignons (480 g)
300 g Kochschinken
150 g Schinken, roh
300 g saure Sahne
500 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer
n. B. Mehl zum Wenden
n. B. Öl zum Anbraten
etwas Butter, zerlassen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 45 Minuten
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In erhitztem Öl braten und nebeneinander in eine große Auflaufform schichten. Die saure Sahne und die Schlagsahne verrühren.

Die Zwiebeln abziehen, in Scheiben schneiden, in zerlassener Butter anschwitzen. Die Champignons hinzufügen. Den Schinken würfeln und zu den Zwiebeln geben. Diese Masse dann über den Schnitzeln verteilen und darauf dann die verrührte Sahne geben.

Das Ganze im Kühlschrank 24 Stunden ziehen lassen. Dann im Ofen etwa eine Stunde garen: Ober-/Unterhitze: ca. 200°C (vorgeheizt), Umluft: ca. 180°C (nicht vorgeheizt) oder Gas: Stufe 3 – 4 (vorgeheizt).

Als Beilage passt einfach ein Baguette, oder auch Reis oder Bratkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuschelmaus2404

Ich habe das Rezept diese Woche für 16 Personen nach gemacht. Ich hab die Schnitzel in der Mitte durchgeschnitten, damit sie nicht zu groß sind und leicht aus der Auflaufform zu heben sind. Das Rezept war gut vorzubereiten und hat auch allen gut geschmeckt. Allerdings würde ich die Schnitzel beim nächsten Mal nicht mehr mehlieren. Die Schnitzelchen waren dadurch leicht matschig. Ds hat mir nicht gefallen. Danke für das Rezept. Kuschelmaus2404

28.04.2019 11:17
Antworten
Laachduvv

Anbraten? Sollten die nicht roh rein?

17.12.2018 15:07
Antworten
Betzi2310

Das wäre auch meine Frage. MUSS man die anbraten???

17.12.2018 18:06
Antworten
Laachduvv

Laut Rezept roh

17.12.2018 21:07
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, am Anfang der Rezeptbeschreibung steht eindeutig: "Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In erhitztem Öl braten und nebeneinander in eine große Auflaufform schichten." Nach dem Wenden in Mehl sollte man das Schnitzel noch etwas abklopfen, so dass nur eine ganz dünne Schicht Mehl dran bleibt. Ich verwende dafür griffiges Mehl bzw. Instant Mehl. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.12.2018 08:22
Antworten
Sisse69

Super lecker und gut vorzubereiten. Meine Gäste waren begeistert

06.12.2016 19:50
Antworten
beekini

Leichte Zubereitung und perfekt vorzubereiten! Perfekt für viele Gäste! schmeckt Köstlich! für meine hungrigen Gäste war die mengen angabe jedoch etwas knapp! aber vielen dank für diese Köstlichkeit

30.12.2009 18:35
Antworten
eule79

Hallo, habe das Rezept auf einer Geburtstagsfeier ausprobiert.Einfache zubereitung. Köstliches Ergebnis. Alle waren sehr begeistert. Danke für das Rezept. LG, eule

09.11.2009 10:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wir haben das Rezept schon des öfteren zubereitet. ,heute auch wieder.Ich kann nur sagen:sehr lecker.Als Beilage haben wir nur Brot genommen,denn das Essen an sich war sehr mächtig.

17.07.2009 14:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe das Rezept auf einer Familienfeier ausprobiert. Es ist einfach vorzubereiten, und ist bei allen sehr gut angekommen. Das war nicht das letzte mal, das ich es gekocht habe.

16.04.2009 12:59
Antworten