Eintopf
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Pilze
Rind
Schwein
spezial
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse - Sahne - Hackfleisch - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.03.2009 544 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 große Zwiebel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
2 Dose/n Tomate(n), (Pizzatomaten)
150 g Champignons, frische
200 g Sahne-Schmelzkäse
2 Becher Sahne
1 Dose Mais
2 Paprikaschote(n), rot und grün
Öl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
544
Eiweiß
28,40 g
Fett
39,94 g
Kohlenhydr.
17,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hackfleisch mit den gehackten Zwiebeln in etwas Öl braten, bis das Fleisch braun und krümelig ist.

Gemüsebrühe, Tomaten und Käse dazu geben. Wenn der Käse geschmolzen ist, die in Scheiben geschnittenen Champignons, den Mais und die Sahne dazu geben. Die Paprikaschoten in Streifen schneiden, dazu geben und die Suppe auf kleiner Flamme noch ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Die Suppe wurde noch mit Kräutern und Gewürzen verfeinert, so hat sie uns sehr gut geschmeckt. Wird es bald wieder geben. LG Petra

08.02.2019 10:45
Antworten
Katharina-Schulz11

total lecker gewesen habe aber nich eine Dose Weise bohnen mit rein getan und etwas Zucker damit die Suppe nicht so säuerlich durch die Tomaten schmeckt. Und mit etwas Kräutern und Knoblauch aufgepäppt. meinem Mann hat es sehr geschmeckt. Danke für das tolle Rezept!

30.08.2018 15:34
Antworten
corinkulum

Habe die Suppe heute zum Abendbrot gekocht. Das war sooo lecker! Das Rezept ist einstimmig auf Platz 1 der "das musst du unbedingt wieder kochen" Liste gerutscht! Vielen Dank dafür!

15.04.2018 22:18
Antworten