Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2009
gespeichert: 48 (0)*
gedruckt: 1.224 (1)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Äpfel, feste, rotschalige
2 EL Schmalz, z.B. Gänseschmalz
800 g Sauerkraut
Lorbeerblätter
Wacholderbeere(n)
150 ml Fleischbrühe
  Pfeffer
1 EL Paprikapulver
  Salz
  Zucker
1 Msp. Kümmelpulver
8 Scheibe/n Kasseler, dünne, à 50 g
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 280 kcal

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Das Schmalz in einem Topf zerlassen und das Sauerkraut mit den Äpfeln ca. 3 Min. darin dünsten.

Lorbeerblätter und Wacholderbeeren dazugeben, die Fleischbrühe angießen, mit Pfeffer, Paprikapulver, gemahlenem Kümmel und wenig Salz sowie einer Prise Zucker würzen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Min. garen.

Das Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und evtl. ein wenig Zucker nochmals abschmecken. Die Kasselerscheiben auf dem Kraut verteilen und zugedeckt 2-3 Min. erhitzen. Das Sauerkraut jeweils mit 2 Scheiben Kasseler schichtweise auf vorgewärmten Tellern anrichten und nach Wunsch mit Petersilie garnieren.

Dazu schmecken Kartoffeltaler.