Vegetarisch
Camping
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Studentenküche
einfach
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Stampfkartoffeln mit brauner Butter

leichtes warmes Essen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.03.2009



Zutaten

für
7 Kartoffel(n)
½ Tasse Milch
1 TL, gestr. Gemüsebrühe, (instant)
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Butter
1 EL Paniermehl
Petersilie, gehackt
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten Kalorien pro Portion ca. 528 kcal
Brühe in Wasser auflösen und heiß machen.
Kartoffeln schälen und würfeln, mit Salz und Milch aufkochen, bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten weich kochen.
Zwiebeln hacken und in einer Pfanne mit der Butter glasig braten, Paniermehl dazugeben und bei mittlerer Hitze rösten.

Kartoffeln stampfen und in eine Schüssel geben, Butter mit Zwiebeln und gehackter Petersilie darüber verteilen.

Dazu Blatt- oder z.B. Tomatensalat reichen

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MHanold

Steht doch ganz am Anfang. Brühe im Wasser erhitzen. Ein sehr leckeres Rezept, gerade mit dem Paniermehl.

14.08.2018 17:08
Antworten
Julinika

Sehr lecker mit den Butterbröseln. Vielen Dank für die schöne Idee.

09.02.2017 16:23
Antworten
Julinika

Die Brühe hat mich auch verwirrt. Vielleicht soll sie zur Milch für den Geschmack? Ich habe sie einfach weg gelassen ...

09.02.2017 16:27
Antworten
Nina99

Die Brühe kommt im Rezept nicht vor. Das verwirrt mich!

24.09.2011 13:28
Antworten
carmi1307

Hallo !!! Ein so einfaches aber sehr leckeres Rezept, das wird es öfter bei uns geben !!! Danke für´s Einstellen und 5***** von mir dafür :)) Liebe Grüße Carmi1307

15.01.2010 09:29
Antworten
Seemoewe

Hallo Kladiku, wieviel ist denn eine Tasse bei Dir? Ich kenne das Rezept so ähnlich, allerdings ohne Paniermehl.

13.08.2009 21:25
Antworten