Kakaoaufstrich mit Haselnüssen


Rezept speichern  Speichern

nicht nur bei Kindern beliebt

Durchschnittliche Bewertung: 2.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.03.2009



Zutaten

für
2 EL Naturjoghurt, fettarm
25 g Honig, (Rapshonig, oder anderer)
125 g Quark, magerer
30 g Haselnüsse, geriebene
1 TL Kakaopulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne etwas anrösten u. abkühlen lasse.
Den Quark mit dem Joghurt u. Honig verrühren, das Kakaopulver u. die Haselnüsse untermischen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gloryous

Hallo, ein toller Aufstrich! Ich habe ihn zu Waffeln gemacht. Vielen Dank für das Rezept. Foto folgt. Lg gloryous

15.01.2019 22:20
Antworten
CookieHeart

Hallo, haben das Rezept heute ausprobiert und waren leider sehr enttäuscht! Es hat einfach nur bitter und ansonsten fad geschmeckt, obwohl wir uns strikt an das Rezept gehalten haben. Es muss ja kein Nutella-Ersatz sein, aber das war leider überhaupt nicht unser Geschmack. LG CookieHeart

04.01.2015 19:25
Antworten
Hopskeks

Hmmm... irgendwie nicht das, was ich erwartet habe. ^^ Die Nüsse und den Kakao konnte man kaum rausschmecken. Ich werde es aber bestimmt noch öfters probieren und Ietwas rumexperimentieren. Zum Beispiel könnte ich mir noch geröstete Mandeln dazu vorstellen... Danke jedenfalls für die Idee! :) p.s. Ich habe Obstpüre zum Süßen genommen.

08.10.2013 06:37
Antworten
chipsy1711

Hallo Hasi, wie lange hält sich das im Kühlschrank?

17.04.2012 21:21
Antworten
heike50374

Hallo Hasi, endlich habe ich es geschafft, deinen Aufstrich mal zu testen. Mir hat er sehr gut geschmeckt, allerdings wars für die verwöhnten Kindergeschmäcker zu sauer durch den Quark. Vielleicht eignet sich fetterer Quark eher. Danke für die Anregung Heike

09.03.2012 12:42
Antworten
nini1234

Hört sich nach einem interessanten Nutella-Ersatz an. Vor allem mit einem eindeutig geringeren Fettgehalt. Danke schön! Wird gleich dieses WE ausprobiert.

10.07.2009 07:02
Antworten