Mascarpone - Quark - Creme mit Himbeeren


Rezept speichern  Speichern

einfach und eine Sünde wert!

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.03.2009



Zutaten

für
150 g Himbeeren, vorzugsweise frisch
250 g Magerquark
250 g Mascarpone
EL Milch
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon
½ Zitrone(n)
1 Rippe/n Schokolade, weiße
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Himbeeren verlesen oder TK-Himbeeren antauen lassen. Auf 4 Gläser verteilen.

Die Zitrone auspressen und mit dem Saft, dem Quark, der Mascarpone, dem Zucker und dem Bourbonvanillezucker eine Creme herstellen. Je nach Bedarf ca. 5 EL Milch zugeben, so dass eine nicht zu flüssige Creme entsteht.

Auf die Gläser verteilen.

Die Schokolade grob reiben oder mit dem Sparschäler Späne hobeln und auf die Creme verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch_Berny1981

immer wieder gerne zubereitet für meine Jungs. sehr einfach und legga

08.02.2020 10:39
Antworten
Superkoch_Berny1981

Ein sehr leckeres Dessert. Bestimmt schon 10 x nachgemacht .

03.08.2019 11:47
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Creme ausprobiert. Die Creme hat uns sehr gut geschmeckt und war so einfach und schnell gemacht. Vielen Dank für das leckere Rezept. LG Inge

19.05.2019 10:16
Antworten
moppi1988

Das ist ein SUPER-Rezept! Und gleichzeitig so simpel. Ich habe das zuerst im kleinen Kreis getestet und es kam sehr gut an. Und dann habe ich es als Dessert für eine größere Familienfeier gemacht und alle waren des Lobes voll. Sogar die Kinder, die nicht gern solche cremigen Nachspeisen essen (ja, gibt es!) haben alles aufgegessen.

15.05.2019 13:24
Antworten
moenchen68

Super läggga

05.05.2019 19:32
Antworten
gabipan

Hallo! Habe dieses schnelle Dessert mit frischen Gartenhimbeeren zubereit - hat uns gut geschmeckt - würde allerdings einen Teil der Himbeeren pürieren bzw. mit einigen Amarettinis z.B. verfeinern. LG Gabi

18.09.2014 22:39
Antworten
manuvolki1972

Hallo! Meine Tochter liebt dieses Rezept! Allerdings isst sie die Creme am liebsten pur. Wenn man die doppelte Menge anrührt, kann man die Creme auch sehr gut auf zwei Glasschüsseln aufteilen, eine Hälfte mit pürierten Himbeeren servieren und die andere Hälfte mit zerbröselten Amarettini! SEHR lecker! Macht aber süchtig!!!!

24.01.2014 10:57
Antworten
Dacota2006

Hallo, schnell gemacht und lecker - allerdings auch sehr mächtig:-) Liebe Grüsse Dacota2006

27.10.2013 18:58
Antworten
murmel2323

Total lecker! Und ganz fix gemacht. Habe heute 3 der 4 Gläser verputzt ;-) Danke für das leckere Rezept!

06.05.2009 22:37
Antworten
elanda

Hallo, booaahh... Ist das lecker!!! Habe aber 200 g TK-Himbeeren genommen die ich mit wenig Zucker püriert habe. Dann ca. 300 g Magerquark und 100 g Zucker. Die Mascarponemasse habe ich mit dem Pürierstab "glattgerührt" und relativ viel Milch dazugetan bis sie für mich cremig genug war. Das Ganze habe ich dann in einer grossen Schüssel gegossen und der Himbeerspiegel darüber. Naja, nur das mit den Schokoladenspäne muss ich noch üben, siehst es dann auf den Bilder *lach* Suche schon lange ein tolles Mascarponedessert ohne Sahne, Löffelbiskuits, Kirschen oder Baiser. Das wird es jetzt öfters geben, danke fürs Rezept! Glg elanda

05.04.2009 00:07
Antworten