Gefüllte Paprikaschoten


Rezept speichern  Speichern

(vegetarisch)

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (140 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.07.2003 809 kcal



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n)
4 Scheibe/n Weißbrot
1 EL Öl (Olivenöl)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Feta-Käse
3 EL Schmand
Salz
Pfeffer
Thymian
Petersilie
1 EL Kapern
2 Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
809
Eiweiß
31,82 g
Fett
43,74 g
Kohlenhydr.
69,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Paprikaschoten waschen, Deckel abschneiden und aushöhlen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Weißbrot in Würfel schneiden und darin rösten, den Knoblauch dazupressen und kurz mitrösten. Feta würfeln, mit dem Schmand, Salz, Pfeffer, Thymian, Kapern und klein gehackter Petersilie mischen. Zuletzt die gerösteten Brotwürfel untermischen. Das Ganze in die Schoten füllen, Deckel draufsetzen und in eine Auflaufform stellen. Die Pizzatomaten mit Salz und Pfeffer würzen, um die Paprikaschoten verteilen und für ca. 45 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. Vorsicht, die Schoten werden oben schnell dunkel (evtl. nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pretra67

Sehr lecker und wird es garantiert wieder geben. Hab nur die Kapern weggelassen, da sie keiner von uns mag. Bei uns gab es Reis dabei. 5 Sterne Daumen hoch Lg Petra

13.11.2020 20:27
Antworten
Ostfriesin1

Moin, wir hatten ca. 2 Handvoll kleingeschn. Basilikum, Stampfkartoffeln und gemischten Salat dazu. SUPER !!! 5 begeisterte ***** Sterne und LG aus HH von Molly

04.05.2019 23:14
Antworten
Babsylie

hier noch die vergessenen Sterne!!

18.03.2019 19:23
Antworten
Babsylie

Ein schmackhaftes Gericht. Auch ich habe die Kapern gegen kleingehackte Oliven ausgetauscht. In die Tomatensoße kam noch frisches Basilikum. Nach 30 Minuten war das Essen fertig. Dazu gab es als Beilage Reis. Danke für das Einstellen !

18.03.2019 19:21
Antworten
Lissbett94

Sehr sehr leckeres Gericht. Wir machen manchmal doch noch ein wenig Hackfleisch dazu und lassen die Kapern weg! Köstlich!

22.01.2017 13:57
Antworten
WerderWoelli

Ich und meine Freundin haben das Gericht heute für uns gekocht und es war super lecker. Wir haben die Karpern weggelassen und es war trotzdem sehr schmackhaft. Das nächste Mal wolen wir vieleicht ein paar klein geschnittene Oliven mit zur Füllung tun.

22.02.2007 15:11
Antworten
gerwulf

Klasse! Endlich mal kein Hackfleisch! :) Meine Freundin hat mich heute nur entgeistert angeschaut, als ich 'mal was leichtes, so anders irgendwie' vorgeschlagen hab und damit vor allem das fleischlastige Buffet vom Wochenende meinte... werden jetzt gleich einkaufen fahren und dann lecker Paprika schmoren :D

20.09.2004 14:06
Antworten
montana73

Endlich mal gefüllte Paprika ohne Hack. Wird in den nächsten Tagen gemacht, Rezept ist schon gedruckt. montana73

06.09.2004 12:54
Antworten
gutguschel

Hallo Claudia! Genau sowas habe ich gesucht, wird im Laufe der nächsten Woche gleich ausprobiert! Vielen Dank! Gruß gutguschel

09.01.2004 17:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Claudia, das Rezept erinnert mich ein wenig an "Peperoni ripieni". Und dort wird bei 175°C 20 min überbacken. Ich mag's auch lieber ein wenig farbiger und deshalb schalte ich nach 19 min den Grill kurz dazu. lg pasta

19.08.2003 16:22
Antworten