Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Party
raffiniert oder preiswert
Rind
Schwein
spezial
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sauerkraut - Partysuppe

mit Pfiff

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 19.03.2009



Zutaten

für
1 kg Suppenfleisch
1 ½ kg Sauerkraut, frisch, klein geschnitten
3 m.-große Möhre(n), gewürfelt
3 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
6 EL Öl
600 g Speck, durchwachsener, gewürfelt
Salz und Pfeffer
Brühe, gekörnte
1 ½ Hackfleisch
4 Becher Schmand
3 EL Mayonnaise
3 Zehe/n Knoblauchzehe(n), durchgepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus 4,5 Liter Wasser und dem Suppenfleisch eine Brühe kochen und das Fleisch anderweitig verwerten. Sauerkraut und Möhren mit der Brühe in einen 7 Liter Topf geben und 75 Minuten kochen.

Speck und Zwiebeln in einer Pfanne anbraten und dazu geben, dann das Hackfleisch krümelig braten und ebenfalls dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe abschmecken und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Den Schmand mit Mayonnaise und Knoblauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken..

Die Suppe auf Tassen verteilen und jeweils einen Löffel der Schmandcreme darauf geben. Stangenweißbrot dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

siribu

Hallo! Erstmal Danke für das leckere Rezept. Die Mischung mit dem Schmanddip machte das ganze echt pfiffig. Habe es für 4 Personen im Schnellkochtopf gemacht. lg siribu

02.09.2014 16:24
Antworten