Bewertung
(10) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.03.2009
gespeichert: 143 (0)*
gedruckt: 914 (7)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2003
6.093 Beiträge (ø1,04/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Glasnudeln
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
Paprikaschote(n), rote
600 g Tatar
4 EL Öl
8 EL Gemüsebrühe
6 EL Sojasauce, helle
2 EL Sherry
4 EL Zitronensaft
4 EL Chilisauce
  Salz
  Cayennepfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Glasnudeln in einer Schüssel mit reichlich kochendem Wasser übergießen und quellen lassen.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Paprika in kurze Streifen. Zwiebeln fein würfeln.
In einer beschichteten Pfanne 2 TL Öl erhitzen, Zwiebeln und Tatar darin bei starker Hitze unter Rühren braten, bis das Tatar braun und krümelig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bratensatz mit 3 EL Wasser ablöschen. Tatar abkühlen lassen.

Glasnudeln in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Mit einer Küchenschere in kleine Stücke schneiden.
In einer Schüssel das Tatar, die Glasnudeln und das Gemüse vermischen.

Für die Marinade die Gemüsebrühe, die Sojasauce, den Sherry, Zitronensaft, Chilisauce etwas Salz, etwas Cayennepfeffer und das restliche Öl kräftig verrühren. Unter den Salat heben und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur zugedeckt marinieren.

Den Glasnudelsalat vor dem Servieren nochmals mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Salate mit Glasnudeln werden manchmal beim Stehen etwas trocken, da die Nudeln noch Flüssigkeit aufnehmen. In diesem Fall einfach noch etwas Brühe untermischen.