Braten
Camping
einfach
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
Vegetarisch
Vollwert
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maisküchlein

vegetarisch, ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.03.2009



Zutaten

für
250 g Mais, TK
50 g Mandel(n), gehackte
25 g Weizenmehl, (Vollkornmehl)
Salz und Pfeffer
Parmesan, geriebener
Öl
evtl. Milch oder Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Mais gar köcheln und dann leicht abtropfen lassen. Mit Mandeln und Mehl in eine Schüssel geben, gut mischen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Parmesan würzen. Wenn die Mischung zu trocken ist, 1 bis 2 EL Milch oder Wasser dazu geben, das Mehl kleistert dann alles zusammen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, jeweils einen Esslöffel der Mischung in die Pfanne geben und auf beiden Seiten knusprig braten.

Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Sauerrahm, Schmand oder einer pikanten Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorinya

Leider hat es trotz Milch nicht gehalten. Man könnte da noch ein Ei zumengen, sonst hält es einfach nicht. Schade. Aber geschmeckt hat die Mischung trotzdem, hab es einfach so komplett in der Pfanne angebraten, das war eine schöne Maispfanne. Deshalb 2 statt nur einem Stern.

27.08.2012 17:59
Antworten