Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.07.2003
gespeichert: 112 (0)*
gedruckt: 1.259 (5)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2002
438 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

Hähnchenkeule(n)
4 Zehe/n Knoblauch, gepreßt
2 TL Salz
4 EL Öl (Olivenöl)
1/2 TL Pfeffer, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
1 Becher Reis (Basmatireis)
1 EL Butter
1 TL Salz
Banane(n)
Zitrone(n), den Saft
1 EL Butter
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Paprikapulver, gemahlen
1 EL Curry
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch, Salz, Olivenöl und die gemahlenen Gewürze zu einer Paste verrühren. Umluftherd auf 160°C vorheizen. Die gewaschenen und gut abgetrockneten Hähnchenkeulen damit von allen Seiten bepinseln und für gut eine Stunde in den Ofen schieben.
Die Schüssel, in der ich die Paste angerührt habe, fülle ich mit etwas heißem Wasser und pinsele die Flüssigkeit während der Bratzeit über die Keulen.
1 Becher Reis und 2 Becher Wasser auf kleiner Flamme zum Kochen bringen, dann das Salz reinrühren und die Flamme ausstellen, Topf auf der Platte stehen lassen. Wenn die Hähnchen fast fertig sind, Butter und Curry zum Reis geben.
Bananen schälen, der Länge nach halbieren und mit dem Zitronensaft übergießen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bananen aus dem Saft direkt in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten.