Geraer Rindfleischtopf

Geraer Rindfleischtopf

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.03.2009



Zutaten

für
600 g Gulasch vom Rind (am besten ist vom Hals)
2 große Zwiebel(n)
300 ml Rotwein, trockener
50 ml Essig, Rotwein-
50 ml Cognac
1 TL Wacholderbeere(n)
3 Lorbeerblätter
5 Gewürznelke(n) (leicht zerstoßen)
250 g Möhre(n)
250 g Pilze, (Waldpilze)
2 EL Tomatenmark
2 EL Weizenmehl
400 ml Brühe, (Knochenbrühe)
50 g Sahne
Salz
Pfeffer
Petersilie
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Fleisch in 1 cm große Stücke schneiden. In eine Porzellanschüssel geben und kühl stellen.

Für die Beize Zwiebeln fein würfeln, mit Rotwein-Essig, Cognac, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und den Gewürznelken mischen. Die Beize über das Fleisch geben und alles an einem kühlen Ort über Nacht zugedeckt stehen lassen.

Fleisch gut abtropfen lassen, die Beize aufheben. Möhren schälen, putzen und würfeln. Pilze putzen, einige Pilzstiele abschneiden und ganz fein hacken. Die Pilzdeckel kreuzweise einschneiden. Öl in einem Bräter oder Schmortopf erhitzen. Fleischwürfel darin unter Wenden ca. 10 Minuten anbraten. Pilzstiele zufügen und anbraten. Tomatenmark ebenfalls anschmoren und mit Mehl bestäuben. Kurz anschwitzen und mit der Beize ablöschen. Brühe hinzufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren.
Möhren und Pilzdeckel nach 15 Minuten zufügen. Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit Petersilie garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.