Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feiner Gewürzkuchen

mit getrockneten Heidelbeeren & Blüten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.03.2009



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
5 m.-große Ei(er)
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
75 ml Milch
½ Vanilleschote(n)
1 TL Orangenblütenwasser
1 TL Macis, im Mörser fein zerstossen
1 TL, gehäuft Zimt (Cassia vera), gemahlen
1 TL Zimt - Büte, im Mörser fein zerstossen
1 TL, gehäuft Bockshornklee, geröstet & gemörsert
etwas Pfeffer (Szechuanpfeffer), frisch gemörsert
2 EL Beeren, rosa (Brasilianischer Pfefferbaum)
1 Handvoll Heidelbeeren, getrocknete
3 EL Ringelblumen - Blüten, getrocknete
etwas Safran, gemahlenen
1 EL Orange(n) - Blüten, getrocknete , im Mörser zerstossen
etwas Orangenschale, abgeriebene
1 EL Kerne, Mahlep (gemahlene Steinweichselkerne)
etwas Puderzucker
1 Spritzer Sirup, (Granatapfelsirup)
etwas Sumach - Früchte, grob gemahlene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver unterrühren. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen, mitsamt der Schote mit der Milch aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Schote entfernen und die Milch zu dem Teig geben.
Die übrigen Zutaten, bis auf Puderzucker, Granatapfelsirup und Sumach, zufügen und verrühren.
Den Teig eine viertel Stunde ruhen lassen, damit die Heidelbeeren etwas quellen können.
In eine gefettete und mit Bröseln ausgestreute Springform verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen (kann je nach Ofen variieren!).
Aus dem Puderzucker mit etwas Wasser und Sirup eine glatte Glasur anrühren, den Kuchen damit bestreichen und mit dem Sumach bestreuen.
Der Kuchen schmeckt frisch schon sehr gut, wird aber besser wenn er ein - zwei Tage durchzieht!

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmelhelble

Eine sagenhafte Komposition!

26.04.2011 22:02
Antworten