Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2009
gespeichert: 63 (0)*
gedruckt: 1.369 (1)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.05.2008
9 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Kürbis(se), Spaghetti- (roh 1800g ergibt etwa 1400g gekocht, geschält und entkernt - etwa 20% weniger)
1,2 kg Schweineschulter, mit Schwarte
Zwiebel(n), rote
1/2 kg Kartoffel(n)
Chilischote(n), (getrocknet oder aus dem Glas)
80 g Butterschmalz
180 g Speck, durchzogen
3 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Paprikapulver, scharf
3 EL Apfelessig
5 EL Parmesan, gerieben (oder anderer Schnittkäse, dann aber 30% mehr)
1 TL Salz
 n. B. Rinderbrühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 590 kcal

Kürbis je nach Größe 35 - 50 min weich kochen (muss im Wasser schwimmen), öfter im Wasser drehen, damit er gleichmäßig gar wird.
Wasser abgießen, den Kürbis etwas abkühlen lassen, einige Male anstechen und quer durchschneiden. Kerne entfernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel aus der Schale nehmen. Den letzten Rest mit einem Löffel. In einer Schüssel beiseite stellen.

Während der Kürbis kocht, das Fleisch (wer die Schwarte nicht mag >>> mitkochen und nachträglich entfernen) in etwa 30 bis 40g große Stücke schneiden, Zwiebel würfelig schneiden, ebenso den Speck. Chili klein hacken.
Zwiebel mit Chili und Speck im Butterschmalz hellgelb anlaufen lassen. Fleisch dazugeben, alles anbraten und danach salzen.
Tomatenmark und Paprika zugeben, unter Rühren kurz anrösten, mit dem Essig ablöschen und möglichst ohne Wasserzugabe (evtl. Edelstahlgeschirr) zugedeckt auf kleiner Energiestufe dünsten.
Wenn das Fleisch bissfest ist (Gabelprobe nach etwa 30 - 40 min), die geschälten und klein gewürfelten Erdäpfel beigeben, durchrühren und offen weiterköcheln lassen (bei Bedarf Wasser oder Rindsuppe zugießen), bis das Fleisch weich ist (ca. 20 min).
Den Kürbis und den Käse zufügen, gut durchrühren und noch einmal kurz aufköcheln lassen.

Vom Herd nehmen und etwa 5 min ruhen lassen, bis es nicht mehr köchelt. Sollte jedoch noch sehr heiß serviert werden!

Als Beilage eignen sich Kartoffeln.