Kürbiscremesuppe mit Shrimps


Rezept speichern  Speichern

auch mit anderen Meeresfrüchten kombinierbar

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.03.2009 214 kcal



Zutaten

für
800 g Kürbis(se)
2 Zwiebel(n), weiß
3 Zehe/n Knoblauch
200 g Shrimps
½ Liter Hühnerbrühe, oder Fischfond
1 TL Meersalz, grob
1 TL, gestr. Pfeffer, weiß
2 TL Fischgewürz, wenn kein Fischfond vorhanden
250 ml Sauerrahm
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
214
Eiweiß
14,43 g
Fett
13,24 g
Kohlenhydr.
9,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Kürbis entkernen, in Scheiben schneiden und eventuell schälen (bei einigen Kürbissorten wie z. B. Hokkaido oder Butternut ist das Schälen nicht unbedingt notwendig). Etwa 150 g kleinwürfelig schneiden und beiseite stellen, den Rest grob schneiden.

Die geschälten und gewürfelten Zwiebel glasig werden lassen, die Hälfte der Shrimps dazufügen und weiterrösten, bis die Zwiebel beginnen, Farbe zu nehmen. Dann den grob geschnittenen Kürbis hinzufügen und etwa 5 min unter zeitweiligem Rühren weiterrösten. Mit Hühnersuppe oder Fischfond ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Den fein geschnittenen Knoblauch hinzufügen und würzen, 10 min zugedeckt auf kleiner Stufe köcheln lassen (dann sollte der Kürbis weich sein), pürieren und noch einmal kurz aufkochen.

Nun den Rahm unterrühren, vom Herd nehmen und pikant abschmecken. Die Suppe sollte jetzt nicht mehr kochen.
Restliche Shrimps und den kleinwürfeligen Kürbis dazugeben, durchrühren und 5 min ziehen lassen oder die Shrimps und den Kürbis als Deko über die fertige Suppe streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fozzybaer1

Hallo Silke, freut mich, dass euch die Suppe geschmeckt hat. Danke für die tolle Bewertung. Die Farbe ist sicher bedingt durch die Kürbisart, die du verwendet hast. Ich hab einen Hokkaido verwendet, dessen Fleisch ja kräftig orange ist. Aber am Geschmack ändert sich dadurch ja nicht viel! LG Fozzy

03.11.2009 21:08
Antworten
kleinehobbits

Hallo, wir hatten gestern deine Suppe zum Abendessen. Leider hatte ich nur für 4 Portionen gekocht. Hätte ich nur volle Menge gemacht, die war sooooooo lecker. Hat allen geschmeckt, sogar meinem Mann, der sonst eigentlich ein Kürbisskeptiker ist. ;-) Meine Suppe schaut zwar nicht so gelb aus, wie deine. Hab etwas fest angeschmort am Anfang, aber schmeckt trotzdem fantastisch. Den Schmand hab ich gegen Frischkäse ausgetauscht, aber hatt dem Geschmack keinen Abbruch getan. Beim Nächsten Mal auf jeden Fall volle Menge und etwas mehr Shrimps. Viellen Dank für das feine Rezept. LG Silke

30.10.2009 09:59
Antworten