Auberginenauflauf mit Tagliatelle


Rezept speichern  Speichern

oder Makkaroni

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.03.2009 934 kcal



Zutaten

für
400 g Aubergine(n)
Salz und Pfeffer
100 g Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
250 g Tomate(n), gehäutet und gewürfelt
300 g Hackfleisch (am besten Lamm-, Rinderhack, gemischtes Hackfleisch geht aber auch)
4 EL Olivenöl
2 TL Paprikapulver, edelsüß
250 g Tagliatelle oder Makkaroni

Für die Sauce:

20 g Butter
1 TL, gehäuft Mehl
125 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
125 ml Sahne oder Cremefine
100 g Käse, gerieben, am besten Parmesan oder Pecorino
Petersilie, fein gehackte zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
934
Eiweiß
42,05 g
Fett
53,86 g
Kohlenhydr.
69,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, in ein Gefäß legen und mit etwas Salz bestreuen.

Zwiebeln und Knoblauchzehe fein hacken. Das Hackfleisch in Olivenöl anbraten, Zwiebeln und Knoblauchzehe zufügen und kurz mit braten. Die Tomaten dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und alles ca. 10 Minuten braten.

Die Nudeln bissfest kochen - nicht abschrecken!

Für die Käsesauce die Butter zerlassen, das Mehl einstreuen und hell anschwitzen, mit kalter Brühe ablöschen und unter ständigem Rühren etwas einkochen lassen. Sahne oder Cremefine dazu geben und weitere 6-8 Minuten köcheln lassen. Den Käse in der Sauce schmelzen lassen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Auflaufform einfetten. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtrocknen und die Hälfte davon in die Form legen. Darauf die Hälfte der Nudeln geben und darauf dann die Hälfte der Fleischsauce. Dann wieder Nudeln, dann Fleisch und zum Schluss die restlichen Auberginen einschichten. Die Käsesauce darüber gießen und den Auflauf 20-30 Minuten backen.

Mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mickyjenny

Hallo tina, die Auberginenscheiben sind wirklich gar nach der zeit, dass vorbraten kannst du dir tatsächlich sparen! LG Micky

05.07.2009 22:03
Antworten
tina33

Guten Abend!!! Hab das Rezept heut Mittag gemacht war echt lecker. Ich hab allerdings die Auberginen vorher angebraten da ich mir nicht vorstellen konnte das sie in 20Min gar sind. Ein bißchen Käse habe ich auch drübergestreut wär jetzt aber nicht unbedingt notwendig gewesen! Grüßle Tina

05.07.2009 19:48
Antworten
mickyjenny

Na, das ging ja fix, kaum eingestellt, schon bewertet! Danke! LG Micky

27.03.2009 23:12
Antworten
Donutella

Schon nachgekocht und für sehr gut befunden :-) Der Auflauf war echt lecker!

27.03.2009 22:17
Antworten