einfach
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Resteverwertung
Rind
Schnell
Schwein
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


1a Reispfanne mit buntem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.03.2009



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
250 g Karotte(n)
1 Zwiebel(n)
4 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n)
Sojasauce
250 g Reis
1 Msp. Cayennepfeffer
n. B. Mungobohnenkeimlinge oder Sojasprossen etc.
1 EL Butter oder Magarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hackfleisch mit Butter und Zwiebeln knusprig anbraten. Mit Cayennepfeffer würzen.

Zwischenzeitlich den Reis in 500 ml Salzwasser weich kochen.

Dann die in Scheiben geschnittenen Karotten zum Hackfleisch fügen und anbraten. Etwas Wasser zugeben, falls es zu brenzlig wird. Soll nicht verbrennen, sondern garen. Sind die Karotten so, wie man sie gerne mag (mit Biss oder durch), den halbierten und in Scheiben geschnittenen Lauch dazu und auch garen.

Den fertigen Reis unter die Hackfleisch-Gemüse-Mischung heben. Mit Sojasauce abschmecken. Zum Schluss noch die gewürfelte Paprika unterheben und nur heiß werden lassen.

Dazu schmecken auch noch Mungobohnensprossen oder auch anderes Gemüse nach Wahl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Ein sehr leckeres, schmackhaftes Gericht. Zum Ablöschen habe ich statt Wasser Gemüsebrühe genommen. Zum Schluss kam noch ein Klecks Kräuter-Creme fraiche sowie kleingeschnittener Frühlingslauch oben drüber. Danke für das schöne Rezept, das Gericht koche ich auf jeden Fall wieder. LG DolceVita

22.02.2018 10:37
Antworten
KokoLores73

Das Rezept befriedigt alle meine Wünsche an eine Hack-Gemüsepfanne! Leicht abgewandelt: Frische rote Chilli statt Cayenne-Pfeffer, denn ich mag es scharf. Kurz vor dem Servieren habe ich ordentlich Mungobohnensproßen untergehoben und auf dem Teller noch etwas Schmand mit ein paar Tropfen Tabasco verrührt, dran gemacht. Knaller!

28.07.2017 15:01
Antworten
claudelia

Gestern ausprobiert. Nur 2 Stangen Lauch genommen. 1 Paprika durch Zucchini ersetzt.Habe mit Chilisalz gewürzt u.Sojasoße.Sehr leckeres Rezept.

27.06.2017 16:35
Antworten
cuchara

Ich habe das Rezept soeben ausprobiert. Die Zutaten haben ich nicht nach Angabe abgewogen, sondern nach Gefühl und Belieben genommen. Geschmacklich wirklich top, hat uns sehr gut geschmeckt. Beim nächsten Mal probiere ich die Reispfanne einmal mit Nudeln.

16.06.2016 16:34
Antworten
McMoe

Hallo FannyWiche, gestern gab es Ihre Reispfanne, die wir sehr lecker fanden. Allerdings haben zwei Stangen Porree völlig ausgereicht. Habe mich ans Rezept gehalten, mit einer kleinen Änderung: da ich keinen Cayennepfeffer da hatte, habe ich mit buntem Pfeffer aus der Mühle gewürzt. Meiner Meinung nach reichten Sojasauce und bunter Pfeffer vollkommen aus. Ach ja, dazu hatten wir als Dip einen Quark mit Gurken und Kräutern. Vielen Dank für dieses Rezept, gibt es garantiert wieder. LG McMoe P.s Fotos folgen. Hätte gerne noch Mungobohnenkeimlinge mit reingetan, aber die Pfanne war schon voll :-)))

09.11.2014 15:06
Antworten
binki26w

Hallo, vielen Dank für das schnelle und unkomplizierte Rezept. Habe alles genau so gemacht. Es fehlte zwar noch etwas an Gewürzen, aber sonst hat es sehr gut geschmeckt. LG und noch schöne Weihnachten

25.12.2011 17:55
Antworten
Takanori

Hallo, bin ein totaler Anfänger und das war mein erster test, hat alles super geklappt soweit und auch geschmeckt, muss wohl nur mit den Gewürzen noch rumspielen, fehlte an Geschmack hehe, vieen dank :)

27.06.2009 22:37
Antworten
Schniepel01

Hab noch eine Paprika in kleinen stücken darunter gemischt. Sehr leckere Reispfanne, gibt es bei uns jetzt öfters. lg

22.06.2009 15:30
Antworten
slanse

absolute Spitze, nur hab ich Nudeln statt Reis dazu gekocht, das naechste Mal wirds mit Reis serviert, danke Gruss Slanse

14.04.2009 19:56
Antworten
Oetinger

Hallo Frau Wiche, ich bin hingegangen und habe es etwas anders gestaltet.Möhren geschält und vorgekocht,in einer Pfanne Zwiebel angeröstet und das Gehacktes zugefügt,3 Stangen Porree in kleine Ringe geschnitten und die vorgekochten Möhren hinzu gegeben. Separat Reis gekocht und auch in die Pfanne gegeben, es war sehr lecker. Dank für den Tipp Grüße Oetinger

24.03.2009 21:58
Antworten