Schokopudding aus Schokoresten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 17.03.2009 261 kcal



Zutaten

für
500 ml Milch
75 g Schokolade, Reste, z.B. Schokoweihnachtsmänner etc.
1 EL Kakaopulver
3 EL, gestr. Speisestärke
1 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
261
Eiweiß
6,35 g
Fett
10,64 g
Kohlenhydr.
34,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
400 ml Milch erhitzen, die Schokolade darin schmelzen und den Kakao einrühren.
Stärke mit Zucker mischen und mit der zurückbehaltenen Milch anrühren. Erst wenig Milch nehmen, wenn alles glatt gerührt ist, den Rest zugeben und unterrühren.
Die Stärkemischung in die kochende Schokomilch einrühren, kurz aufkochen lassen und in Portionsschälchen füllen.

Schmeckt warm oder kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Hallo, eine Frage vorab: Was sind Schokoladenreste?!😂 Der Pudding hat super geschmeckt und war einfach zu machen. Werde diese Tütchen nicht mehr benötigen👍🏼

19.07.2020 17:01
Antworten
Cooking24

Super leckerer und super schneller Pudding! Kalt ist es allerdings eher eine dicke Schokosoße, deshalb finde ich ihn kalt nicht so gut. Wenn er ausgekuhl ist, ist er aber fest und schmeckt super. Ich nehme allerdings lieber etwas mehr Schokolade und kakao und dafür keinen extra Zucker. Aber das ist ja auch von der Schokolade abhängig die man verwendet. So oder so, ich werde sicher keinen Schokopudding mehr kaufen! Selbst mein Freund mag ihn obwohl er Pudding eigentlich nicht mag. Danke für das Rezept. 5 Sterne aus AA

30.04.2020 07:52
Antworten
Finaleligure78

Eine ganz tolle Idee Schokoreste zu verwenden. Man kann mit so vielen Sorten variieren und schmeckt ganz lecker! Vielen Dank, hat super geschmeckt und tolle Konsistenz und alles hat man im Haus!!

20.04.2020 14:25
Antworten
Tupelchen

Der leckerste Schokoladenpudding überhaupt. Danke für das Rezept!

14.03.2020 12:47
Antworten
geasy1991

Hat sehr gut geklappt, super einfach und lecker. Mein Tip; Hebt noch etwas Ei Schnee drunter. Luftig und locker. 😍😍

01.03.2020 11:00
Antworten
Rebi94

habe das rezept gestern schon für den heute bevorstehenden rakletabend mit freunden ausprobiert und habe bereits etwas davon genascht und ich muss sagen ich war sehr überrascht dass der pudding so lecker und cremig geworden ist allerdings habe ich nur gesüssten kakao gehabt und habe daher keinen zukcer mehr dazu gegeben und auch die übriggebliebenen schokoweihnachtsmänner die ich verwendet habe sind schon süss genug aber ansonsten ein top rezept!

04.01.2014 16:26
Antworten
annikala

hallo, super resteverwertung! bei uns mussten 2 weihnachtsmänner dranglauben... habe aber kein zucker mehr dazugetan, war süß genug. beste grüße, annikala

06.02.2012 13:43
Antworten
Olla1201

Habe eben auch spontan ein Paar Weihnachtsmänner verkocht... Super lecker! Danke für das einfache Rezept.

20.01.2012 18:49
Antworten
Cindy08051989

Hallo Ich dachte ich wage mich ma an ein unkommentiertes Rezept: Und ich kann nur loben-schmeckt lecker schokoladig und cremig. Jetzt gibts statt Schokolade zum naschen nur noch Schokopudding =)

07.02.2011 21:31
Antworten
daja2002

Hallo Cindy, wer nicht wagt, der nicht gewinnt :-) In diesem Sinne vielen Dank für den netten Kommentar!

08.02.2011 09:36
Antworten