Gebeizte Kräuterforelle

Gebeizte Kräuterforelle

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.03.2009



Zutaten

für
2 Forellenfilet(s), frische
1 EL Dill, getrockneter od. 1/2 Bund frischer Dill
1 TL Ingwerpulver
1 EL Meersalz, grobes
1 EL Zucker
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale
125 ml Sauerrahm
1 EL Kräuter, gehackte frische nach Geschmack (Dill, Estragon, Schnittlauch, Kerbel oder Petersilie)
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Den Dill mit Zitronenschale, etwas Salz und Zucker vermengen. Die Forellen mit der Hautseite nach unten auf einen Teller legen und das Dillgemisch darauf verteilen, festdrücken, und mit Frischhaltefolie abdecken. Im Kühlschrank 3 Stunden durchziehen lassen.

Danach die Hautseite der Filets mit Butter bestreichen, die Fischfilets in Alufolie packen und bei 180°C für 10 Minuten ins Backrohr geben.

Den Sauerrahm mit den Kräutern vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Forellenfilets mit dem Sauerrahmdip servieren und Weißbrot dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.